Fußball : Die Bundesliga startet mit Fans

svz+ Logo
So ähnlich könnte es ab Freitag auch in der Fußball-Bundesliga aussehen. /dpa

In der Fußball-Bundesliga wird wieder gejubelt. Am Wochenende geht die neue Saison los. Seit Dienstabend steht fest: Die Vereine dürfen wieder ein paar Fans in die Stadien lassen. Darauf haben sich Politikerinnen und Politiker aus ganz Deutschland geeinigt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. September 2020, 15:24 Uhr

In den letzten Monaten waren die Stadien wegen des Coronavirus fast komplett leer geblieben. Nun dürfen zumindest einige Fans ihre Mannschaft wieder anfeuern. Etwa 20 Prozent der Plätze können die Vereine...

nI dne eelnttz oMannet waenr eid Sinedta egnew eds ioruaonCsvr tfas ltmtkepo eler nielbbe.eg Nnu drenfü tseudinmz geenii aFns hire fhcsnaatMn ieerdw renna.ufe aEwt 02 oPntzre red ztPäel köennn die eeeirnV esn.teebz sDa üdewr tubdnee:e frhäUegn rdjee nfüeft aPzlt sti zeebs.tt

rrtVeeret dre neVreie und red ansF rutefne ichs rübe ied te.ichEndgusn Das sreet lSpei an diemse raeitFg eistnerbte rde CF anrBye dun edr FC kcSaehl 4.0 cAuh edi yBanre disn afu eni ipeSl tim nsaF etve.ierrotb In dem dtaSnoi dre cennMerüh üefrndt chan den enenu lnegeR nrgeäuhf 15 000 nMneches u.enushazc

chuA ni ll,Hnae ni edenn tewa a,dllHanb lesaBltkba edor ehkyicEos esgpliet dw,ir früedn ba tejtz iweder Fsan .hzacnuseu

zur Startseite