Ein Angebot des medienhaus nord

Nachwuchs im Hannoveraner Zoo Noch ist das Affenkind rosa

Von dpa | 23.08.2022, 14:02 Uhr | Update am 23.08.2022

Das Gesicht des kleinen Affenmädchens ist noch eher hellrosa. Nur etwa zwei Wochen ist es alt, also ein Säugling. Deshalb klammert es sich auch noch fest an die Mutter.

Erst in einigen Monaten wird das Affenkind seiner Mutter ähnlicher werden und damit wie ein typischer Drill aussehen: mit einer schwarzen, länglichen Schnauze mit zwei starken Knochenwülsten links und rechts.

Das Affenbaby wurde im Zoo der Stadt Hannover geboren. Dort züchtet man die Art. In der Natur leben Drills im Westen von Afrika, vor allem im Land Kamerun.

Es sind aber nur noch einige Tausend. Die Tiere brauchen den Regenwald als Lebensraum. Denn die Drills verbringen viel Zeit in Bäumen, wo sie sich geschützt fühlen und auch Futter finden.

Noch keine Kommentare