Ein Angebot des medienhaus nord

Origami für Kinder Monstermäßige Lesezeichen selber basteln - so geht es

Von Alina Strieker | 07.07.2022, 14:00 Uhr

Wal, Teufel, Pinguin, Tiger oder Frosch – mit dieser Bastelanleitung macht Lesen noch mehr Spaß. Die Lesezeichen sind schnell fertig – und tolle Geschenke.

Mit dieser Anleitung kannst du ganz einfach süße, witzige oder gruselige Tier- und Monsterlesezeichen basteln.

Schnell auf eine Ecke gesteckt, kann das Buch zugeklappt werden.

Du brauchst:

  • Buntes Papier, am besten quadratisch
  • Schere
  • Klebestift
  • Stifte
  • Eventuell Wackelaugen

So geht’s:

Nimm ein Blatt Papier in der Farbe deiner Wahl. Wichtig ist, dass das Papier quadratisch und nicht zu groß ist. Hier wurden Blätter verwendet, die 10 cm x 10 cm groß sind.

Leg zuerst das Papier mit einer Ecke zu dir und klappe es zur Hälfte nach unten um, sodass ein Dreieck entsteht.

Falte nun die beiden Ecken links und rechts nach unten zur Mitte und öffne sie danach wieder.

Knicke dann einen Teil der unteren Ecke nach oben, so dass die Spitze den Rand in der Mitte berührt.

Als Nächstes faltest du die linke und die rechte Ecke wieder nach unten und klappst sie in die entstandene Lasche. Fertig ist der Körper deines Lesezeichens!

Nun kannst du das Papier nach Belieben bemalen oder mit anderem farbigen Papier bekleben. Für den Frosch wurde zum Beispiel eine lange rote Zunge ausgeschnitten, eine kleine Fliege drauf gemalt und von innen an die Lasche geklebt.

Jetzt zeigt der Frosch seine Zunge, er auf der Buchseite steckt. Außerdem wurden ihm zwei große Wackelaugen aufgeklebt, du kannst die Augen natürlich auch aufmalen oder mit Papier nachbasteln.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Noch keine Kommentare