Ein Angebot des medienhaus nord

Biathlon und Langlauf Olympische Medaillen für die deutschen Frauen

Von dpa | 16.02.2022, 16:27 Uhr

Überraschungs-Gold und eine lang ersehnte Bronze-Medaille: Die Skifahrerinnen haben am Mittwoch bei Olympia in China Erfolge gefeiert. Warum einige von ihnen dabei gekreischt haben, liest du hier.

Vor den Wettkämpfen bei Olympia haben sie viel getanzt. Das habe sie locker gemacht, sagte Skilangläuferin Victoria Carl. „Das Tanzen, das befreit einfach. Wir waren lockerer als jemals zuvor.“

Das war wohl eine gute Idee: Am Mittwoch holten die beiden deutschen Langläuferinnen Katharina Hennig und Victoria Carl Gold! Der Sieg kam überraschend, schon lange hatten die deutschen Langläuferinnen nicht mehr bei Olympia gewonnen. Katharina Hennig freute sich: „Es ist unbeschreiblich.“

Langlaufen, schießen, Medaille gewinnen

Auch in der Disziplin Biathlon gab es Grund zur Freude. Der Sport geht etwa so: Skifahren, dann im Liegen schießen, nochmal fahren, im Stehen schießen. Auch da holten die Frauen eine Medaille, nämlich Bronze. Darüber freuten sich Vanessa Voigt, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Denise Herrmann sehr. Besonders weil die deutschen Biathleten bisher noch nicht so viele Medaillen gewonnen haben, wie zuvor gehofft. Vanessa Voigt sagte: „Wir waren einfach nur noch am Schreien und Kreischen.“

Noch keine Kommentare