Ein Angebot des medienhaus nord

Tier des Tages - mit Video Skip rettet Menschen

Von Clara | 12.08.2022, 15:08 Uhr

Er ist ein bisschen aufdringlich – aber das ist gut so! Denn Skip hat einen Job. Er ist ein Rettungshund. Die KiWi-Reporter haben die Rettungshundestaffel interviewt und Videos gedreht.

Skip ist ein Deutschkurzhaar. Schon seit zehn Jahren war er ein Maintrailer. Maintrailer sind Hunde, die nach bestimmten Personen suchen. Mittlerweile ist er zwölf. Skip wurde eineinhalb Jahre lang ausgebildet. Er ist zwar groß und wirkt furchteinflößend, aber er ist total lieb.

So wird ein Hund zum Rettungshund:

Skip stupst Leute an und ist ein bisschen aufdringlich, aber das muss so sein. Denn je mehr ein Hund nervig ist, desto besser. Denn wäre er nur lieb und brav, würde Skip immer neben dem Herrchen laufen und dann dauert es Stunden, bis man die vermisste Person findet. Und das wäre nicht gut, weil man die Person so schnell wie möglich finden muss, da man nicht weiß, ob die Person in dem Moment in Lebensgefahr ist. 

Wie die Arbeit in der Rettungshundestaffel funktioniert, könnt ihr euch im Video anschauen:

Skip ist schon alt, aber trotzdem sucht er noch nach Menschen, aber nachts will er dann auch mal nicht, und bleibt zu Hause. Und seine Besitzerin Beate Thomsen hat dann zwei andere Hunde, mit denen sie nachts zum Einsatz geht. 

Noch keine Kommentare