Was geschah am ... : Kalenderblatt 2018: 6. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6 . November 2018:

svz.de von
05. November 2018, 23:55 Uhr

45. Kalenderwoche

310. Tag des Jahres

Noch 55 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Christine, Leonhard, Modesta, Protasius, Rudolf

HISTORISCHE DATEN

2017 - Eine stundenlange Geiselnahme im Jugendamt von Pfaffenhofen an der Ilm geht weitgehend unblutig zu Ende. Spezialeinsatzkräfte der Polizei überwältigen den 28-jährigen Täter. Er hatte eine Sachbearbeiterin mit einem Messer bedroht.

2013 - Das spanische Parlament erklärt die «Corrida» zu einem «immateriellen Kulturgut». Damit wird der Stierkampf einem besonderen Schutz unterstellt.

2008 - Der 28-jährige Jigme Khesar Namgyel Wangchuck wird zum fünften «Drachenkönig» von Bhutan gekrönt. Er ist damit zugleich das jüngste Staatsoberhaupt der Welt.

2003 - Durch Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in Jülich kommen sechs Menschen ums Leben, darunter drei Kinder. Ein Feuerwehrmann wird 2004 zu lebenslanger Haft verurteilt.

1993 - Mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren erscheint erstmalig das Hamburger Obdachlosenmagazin «Hinz&Kunzt».

1978 - Franz Josef Strauß (CSU) wird als Nachfolger von Alfons Goppel (CSU) zum bayerischen Ministerpräsidenten gewählt.

1922 - Der erste französische Radiosender beginnt mit der Ausstrahlung seines Programms. Acht Tage später folgt die BBC in London mit einem täglichen Unterhaltungsprogramm.

1913 - Um gegen die Rassentrennung in Südafrika zu demonstrieren, überqueren unter der Führung von Mahatma Gandhi rund 2200 indisch-stämmige Einwanderer die für sie geschlossene Grenze zwischen den Provinzen Natal und Transvaal.

1848 - In Bern tritt erstmals das Schweizer Parlament, die Bundesversammlung, zusammen. Sie wählt den ersten Bundesrat,die Regierung der Schweiz.

GEBURTSTAGE

1988 - Emma Stone (30), amerikanische Schauspielerin («Einfach zu haben»)

1988 - Conchita Wurst (30), österreichischer Sänger und Dragkünstler, Gewinner des Eurovision Song Contest 2014

1968 - Kelly Rutherford (50), amerikanische Schauspielerin («Melrose Place»)

1968 - Jerry Yang (50), amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer des Internetverzeichnisses «Yahoo»

1963 - Barbara Eligmann (55), deutsche Fernsehmoderatorin («Explosiv»),

TODESTAGE

2008 - Heiko Engelkes, deutscher Fernsehjournalist, langjähriger ARD-Korrespondent in Frankreich, geb. 1933

1893 - Peter Tschaikowsky, russischer Komponist («Schwanensee»), geb. 1840

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen