Was geschah am... : Kalenderblatt 2018: 27. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. November 2018:

svz.de von
26. November 2018, 23:55 Uhr

48. Kalenderwoche

331. Tag des Jahres

Noch 34 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Oda, Virgil

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle haben sich verlobt. Das gibt das Königshaus in London bekannt.

2016 - Die Schweizer entscheiden sich in einer Volksabstimmung mit 54,2 Prozent gegen einen schnellen Ausstieg aus der Atomkraft. Die von den Grünen eingebrachte Atomausstiegsinitiative bekommt 45,8 Prozent der Stimmen.

2008 - Die Innenminister der 27 EU-Staaten beschließen in Brüssel offiziell, die Schweiz in die Schengenzone aufzunehmen. Die systematischen Personenkontrollen an den Grenzen zwischen der Alpenrepublik und der EU werden am 12. Dezember eingestellt.

1998 - DFB-Vizepräsident Franz Beckenbauer reicht beim Weltverband Fifa in Zürich die Kandidatur des Deutschen Fußball-Bundes für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 ein.

1968 - Mit der Gründung der Ruhrkohle AG schließt sich die Mehrzahl der Bergwerksunternehmen im Ruhrgebiet zusammen.

1958 - Der Ministerpräsident und Parteichef der Sowjetunion, Nikita Chruschtschow, fordert die Westmächte auf, ihre Truppen aus Berlin binnen sechs Monaten zurückzuziehen und die Errichtung einer «freien Stadt» zuzulassen.

1945 - 22 amerikanische Wohlfahrtsorganisationen gründen die private Hilfsorganisation CARE («Cooperative for American Remittances to Europe»).

1896 - In Frankfurt am Main wird die Tondichtung «Also sprach Zarathustra» von Richard Strauss uraufgeführt.

1895 - Der schwedische Industrielle Alfred Nobel unterzeichnet in Paris sein Testament. Den Großteil seines Vermögens vermacht er einer Stiftung zur Verleihung von Preisen für Wissenschaft, Literatur und Frieden.

GEBURTSTAGE

1978 - Mike Skinner (40), britischer Musiker (Rap-Projekt «The Streets», Debüt-Album «Original Pirate Material»)

1953 - Stephen Bannon (65), amerikanischer Publizist und Berater, Mitgründer der ultrakonservativen Internet-Plattform Breitbart News, Berater des US-Präsidenten Donald Trump Januar bis August 2017, zuvor Wahlkampfleiter für Trump ab August 2016

1948 - Isa Genzken (70), deutsche Künstlerin («Mach Dich hübsch!»)

1943 - Jil Sander (75), deutsche Modeschöpferin und Unternehmerin

1942 - Manolo Blahnik (76), spanischer Schuhdesigner

TODESTAGE

2013 - Wolf Jobst Siedler, deutscher Journalist, Publizist und Verleger, langjähriger Leiter der Verlage Ullstein und Propyläen, sowie bis 1998 des vom ihm gegründeten Siedler Verlages, geb. 1926

1978 - Harvey Milk, amerikanischer Politiker und Bürgerrechtler, starb bei einem Attentat, geb. 1930

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen