Zisch-Partner : „Junge Menschen wollen immer aktuell informiert sein“

0zuschnitt_sg

Zeitungen bieten eine tiefgründige Recherche, sagt Sina Gebauer von der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). Welche Themen ihr Unternehmen den Zisch-Schülern bietet, verrät sie im Interview.

svz.de von
31. März 2015, 15:21 Uhr

Zeitungen bieten eine tiefgründige Recherche, sagt Sina Gebauer von der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). Welche Themen ihr Unternehmen den Zisch-Schülern bietet, verrät sie im Interview:

Warum sind Zeitungen für junge Menschen heute nach wie vor ein wichtiges Informationsmedium?
Sina Gebauer: Junge Menschen wollen immer aktuell informiert sein. Die Zeitung als Informationsmedium ist auch heute im digitalen Zeitalter unverzichtbar, denn sie bietet tiefgründige Recherche, fundierte Inhalte sowie regionale Nachrichten. Erst damit ist es möglich, Informationen einzuordnen und zu bewerten – ein klarer Zusatz zu den schnellen Nachrichten aus social media, blogs oder Foren.

Warum unterstützt Ihr Unternehmen das Zisch-Projekt?
Wir möchten Jugendliche anregen, mehr Zeitung zu lesen. Damit haben sie die Möglichkeit, sich zu informieren und sich eine eigene Meinung zu bilden. Unsere Vorträge vermitteln den Schülern ein finanzielles Grundwissen, das notwendig ist, um eigenverantwortlich finanzielle Entscheidungen zu treffen.

Auf welches Zisch-Thema können sich die Schüler besonders freuen?
In erster Linie möchten wir, dass sich die Jugendlichen ein Grundwissen in Sachen Finanzen aufbauen. Dies vermitteln wir unter anderem durch unseren Vortrag „Sich Freizeitspaß gönnen und trotzdem sparen – so klappt’s“. Dabei ist es uns besonders wichtig, in Zeiten von Smartphone und Internetshopping, auf die damit verbundenen Gefahren im Alltag von Jugendlichen hinzuweisen, damit sie ihr Taschengeld auch noch für ihre Hobbys und besondere Wünsche zur Verfügung haben.

Darüber hinaus bieten unsere Referenten und der DVAG-Chefvolkswirt Dr. Ralf-Joachim Götz aber auch weitere Vorträge wie „Was ist die Eurokrise“ oder „Worauf müssen Berufseinsteiger versicherungstechnisch achten“ für die Zisch-Schüler an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen