Unsere Sponsoren : „Zisch gibt Schülern eine Stimme“

Caren Schulze von Edeka Nord
Caren Schulze von Edeka Nord

Ein starkes Projekt braucht starke Partner. Seit vielen Jahren ist die Edeka Handelsgesellschaft Nord mbH bei Zisch mit dabei.

svz.de von
09. November 2018, 14:00 Uhr

Ein starkes Projekt braucht starke Partner – so ist die Edeka Nord seit vielen Jahren an unserer Seite bei Zisch. Was ihr am Projekt gut gefällt, verrät Caren Schulze von Edeka Nord im Interview:

Warum ist es wichtig, Kinder frühzeitig an das Lesen heranzuführen?

Zum einen fördert Lesen den Wortschatz und die Rechtschreibung, aber vor allem sind die Schüler durch Zisch besser informiert über das aktuelle Geschehen.

Was versprechen Sie sich von der Teilnahme?

Wir möchten den Schülern einen spannenden Blick hinter die Kulissen von Einzelhandel und Produktion bieten. Wir sind ein transparentes Unternehmen, das gern als Ausbilder und Arbeitgeber wahrgenommen werden möchte.

Was ist das Besondere am Projekt?

Zisch gibt Schülern eine Stimme, sie können selbst berichten, was sie erlebt haben. Ich freue mich immer sehr auf die Zeitungsartikel der Schüler, um zu erfahren, was ihnen an den Aktionen gefallen hat, was für sie das Besondere an einem Tag mit Edeka war.

Diese Workshops bietet Edeka an:

1. Gesunde Ernährung: Wir lieben Obst und Gemüse

für alle Klassenstufen, in der Schule oder im Edeka-Supermarkt vor Ort

2. Zu Besuch im Fleischwerk von Edeka Nord in Valluhn

ab Klasse 9, für Berufsschulen geeignet; eigene Anreise

3. Einzelhandel ist mehr als Kasse!

ab Klasse 7, in der Schule

4. Macht euch bereit für die Frische! Schnupper-Workshop Ausbildungsberuf Frischespezialist

ab Klasse 8, in der Schule

Anmeldungen per E-Mail im Zisch-Projektbüro unter zischprojektinfo@medienhausnord.de oder unter Telefon 0385-6378 8338. Die Plätze sind begrenzt.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen