Musik : Klasse Konzert begeistert

Fasziniert lauschen die Schüler der Musik von Maria.
Fasziniert lauschen die Schüler der Musik von Maria.

Maria Wehrmeyer spielte auf ihrer Violine im Mecklenburgischen Förderzentrum Schwerin.

von
01. Juni 2018, 15:22 Uhr

Ein besonderes Erlebnis gab es für die Schüler am Mecklenburgischen Förderzentrum Schwerin am 24. April. Dann fand das Tonali Konzert in der Schule statt. Dabei handelt es sich um ein Projekt in Kooperation mit den Festspielen MV, welches den Wunsch hat, Kinder und Jugendliche für klassische Musik zu begeistern.

Dort spielte Maria Wehrmeyer (18), eine freundliche, junge Frau, die schon im Alter von vier Jahren mit dem Spielen der Violine begann. Die Violine, auf der sie spielte, wurde von Carlo Guiseppe Testore um das Jahr 1710 in Mailand hergestellt und stammt aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds.

Sie konnte sehr gut spielen, ging auf Fragen des Publikums ein und erzählte auch sehr viel zu den Musikstücken. Zu ihrem Repertoire gehören Werke von Barock bis in die Gegenwart, sowie Kammermusik in den unterschiedlichsten Besetzungen.

Das Konzert fand zuerst für die ersten bis fünften Klassen statt, um anschließend noch einmal für die älteren Schüler der sechsten bis zehnten Klasse wiederholt zu werden.

Das Konzert, inklusive anschließender Fragen, dauerte ca. eine Stunde. Die Schüler waren sehr begeistert von diesem Konzert und applaudierten fleißig. Am Ende gab Maria Wehrmeyer noch Autogramme für alle interessierten Schüler.

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag, der sicher bei vielen Schülern das Interesse an klassischer Musik geweckt hat.

Kevin Kienitz und Maximilian Fülle

Klasse 9a

Mecklenburgisches Förderzentrum Schwerin

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen