Schluss mit „grüngraubraun“ : Eine andere Augenfarbe

Auch Model Heidi Klum hat „Hazel eyes“.
Auch Model Heidi Klum hat „Hazel eyes“.

Emma hat „Hazel eyes“ / Sie erklärt, wie diese Farbe aussieht und was das Besondere an ihr ist.

svz.de von
19. März 2018, 11:07 Uhr

Sicherlich sind viele der Meinung, sie kennen alle Augenfarben: Blau, Grün, Braun und Grau. Doch es gibt noch eine andere. Sie nennt sich „Hazel eyes“. Der Ausdruck für diese Augenfarbe ist in Deutschland nicht wirklich bekannt, weshalb man auch nur englischsprachige Artikel darüber im Internet findet.

Hazel eyes heißt übersetzt Haselnussaugen. Allerdings sind damit nicht haselnussbraune Augen gemeint. Hazel eyes bestehen aus mehreren Farben. Oftmals ist die Iris braun und grün gefärbt. Man sieht diese verschiedenen Farben jedoch nur, wenn man nah genug dran ist, denn von weitem sehen Hazel eyes je nach Licht anders aus.

Ich selber habe auch Hazel eyes und habe mich früher immer gewundert, warum meine Augenfarbe sich verändert. Bei kühlem Licht sehen meine Augen grau aus, bei warmem Licht bernsteinfarben und bei noch einem Licht, welches ich nicht so genau definieren kann, grün.

Dieses Phänomen ist typisch für Hazel eyes. Häufig befindet sich ein farbiger Ring um die Pupille sowie ein bis zwei andersfarbige Ringe außen beziehungsweise mittig. Etwa 74 Prozent der Hazel eyes haben einen braunen Ring um die Pupille. Ich habe auch einen.

Forschungen haben ergeben, dass unter anderem der Melaningehalt der Iris mit dafür verantwortlich ist. Das Melanin soll nämlich auf eine bestimmte Art verteilt sein, woraufhin diese spezielle Färbung entsteht.

Menschen mit Hazel eyes wissen oft nicht, dass sie welche haben. Wenn diejenigen dann gefragt werden, welche Augenfarbe sie haben, kommt so etwas wie: „Gar keine“ – oder „Alle“.

So war das bis vor kurzem auch bei mir der Fall. Auf meinem Personalausweis beispielsweise steht bei der Augenfarbe „grüngraubraun“. Das hat mir nicht gepasst, weil ich der Meinung war, dass auch ich eine richtige Augenfarbe haben muss. Ich habe lange recherchiert, bis ich herausgefunden habe, dass es tatsächlich einen Namen für meine Augenfarbe gibt. Allerdings – wie ich schon erläuterte – ist der Begriff Hazel eyes bei uns in Deutschland noch nicht wirklich gebräuchlich.

Übrigens gibt es auch berühmte Persönlichkeiten mit Hazel eyes. Dazu gehört zum Beispiel Model Heidi Klum und die Sängerin Kelly Clarkson. Diese hat ihre Augenfarbe sogar in einem ihrer Lieder beschrieben, nämlich in „Behind These Hazel Eyes“.

Alles in allem finde ich es schade, dass die Hazel eyes in Deutschland noch nicht so bekannt sind.
Emma Froh, Klasse 8a, Gymnasium Gadebusch


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen