Artikelbanner_zisch_neu Kopie.png

Schülerzeitungswettbewerb : Berufsschule zum ersten Mal dabei

Die Ausgaben wurden durchgeblättert und diskutiert.
Die Ausgaben wurden durchgeblättert und diskutiert.

Die Jury des Schülerzeitungswettbewerbs MV ermittelte die Gewinner unter den 27 teilnehmenden Redaktionen.

von
14. Januar 2019, 14:00 Uhr

MAG.net, Fritzes Schulbote, Filofax, Campus Times, Stichling – auf dem Tisch stapelten sich die Schülerzeitungen und Bewertungsbögen. In der vergangenen Woche traf sich die Jury des diesjährigen Schülerzeitungswettbewerbs MV.

Bewertung nach Schularten getrennt

Vertreter des Jugendmedienverbandes, des Instituts für Qualitätsentwicklung, des Landesmarketings, der Akademie für Nachhaltige Entwicklung, der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern sowie der Medienpartner Schweriner Volkszeitung und Ostsee-Zeitung werteten die Einsendungen nach verschiedenen Kriterien aus. Die Bewertung erfolgte nach Schularten getrennt. 27 Redaktionen nahmen teil. „Es hat erstmals eine Redaktion aus einer Berufsschule ihre Online-Zeitung eingereicht“, freute sich Nadine Berlenbach von der Landesinformationsstelle Schülerzeitung über die Resonanz. Dies zeige, dass MV eine lebendige Schülerpresse habe und das Medium Zeitung immer noch fasziniere.

Schülerzeitung digital

Doch unter den Teilnehmern waren auch digitale Plattformen wie ein Blog, die zeigen, dass sich Schülerzeitungsredaktionen mehr mit Digitalisierung beschäftigen. Doch wer sind die besten Schülerzeitungen in MV? Wer bekommt einen Sonderpreis? Dieses Geheimnis wird erst am 9. April gelüftet. Dann nämlich ist die Preisverleihung in Neubrandenburg. Rund 100 Schüler werden erwartet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen