zur Navigation springen

Herzlich willkommen : Eine Schule stellt sich vor

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Vor allem künftige Schüler und deren Eltern nutzen den Tag der offenen Tür an der Oberschule Perleberg.

Damit künftige Siebtklässler ihre neue Schule kennenlernen konnten, wurde am 21. November in die Friedrich-Gedike-Oberschule zum Tag der offenen Tür geladen. Um 10 Uhr begrüßte Schulrektorin Gisela Hauck die Besucher im Atrium. Das Wichtigste am Tag der offenen Tür sei die Vorstellung der Schule, bei dem die zukünftigen Siebtklässler und deren Eltern sich ein eigenes Bild machen können, sagte sie.

Schüler der 7. Klassen sangen zum Auftakt der Veranstaltung unter Anleitung von Musiklehrerin Frau Stein und sorgten damit für eine gemütliche Stimmung. Am Tag der offenen Tür wurden verschiedene Arbeitsgemeinschaften vorgestellt, wie die Theater AG, der Kurs Selbstverteidigung in Zusammenarbeit mit dem Stadtbad Redtel oder der Angelverein. Der Förderverein der Schule und das Oberstufenzentrum Prignitz waren ebenso vor Ort. Viele nutzen die Gelegenheit, den derzeitigen Schülern der Oberschule Perleberg (OSZ) Fragen zu stellen.

Die Oberschule bietet selbstverständlich auch Sprachunterricht an. Neben Englisch wird auch Französisch gelehrt. Bis zur 10. Klasse kann man die Schule besuchen und dann weiterführend zum Oberstufenzentrum wechseln, um das Fachabitur zu erlangen.

Zur Orientierung wurden Führungen durch das Gebäude angeboten. Überall waren Wegweiser aufgestellt, so dass sich niemand verirren konnte. Die Besucher konnten auch die neu gebaute Mensa besichtigen.

Wir, die Schüler der 7. Klassen, bewirteten die Gäste eifrig mit Kaffee, Tee und leckerem, selbstgebackenenm Kuchen. Die Einnahmen davon werden unter allen drei 7. Klassen für die Klassenkassen aufgeteilt. Die Organisation des Tages hatten Schüler und Lehrer gemeinsam übernommen.

Die künftigen Siebtklässler und ihre Eltern aus dem großen Einzugsgebiet nutzten das Angebot, um sich umfassend über die Schule zu informieren. Die Mädchen und Jungen können ihre Talente in den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften mit dem neuen Schulstart verwirklichen.

Die Räume waren an diesem Tag gut gefüllt und die Vorstellung der Schule lief ruhig und ungestört ab. Aus meiner Sicht war es eine sehr gelungene und informative Veranstaltung für alle Besucher.

Louisa Dannehl, Klasse 7b, Oberschule Perleberg

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen