Deutsch lernen mit der Zeitung

Lesen gerne die Zeitung im Unterricht: Abier (1.v.l.), Amina (4.v.l.) und ihre Mitschüler
Foto:
Lesen gerne die Zeitung im Unterricht: Abier (1.v.l.), Amina (4.v.l.) und ihre Mitschüler

Schüler der Beruflichen Schule Technik in Schwerin haben viel Freude an „Zisch“

svz.de von
03. Januar 2018, 00:00 Uhr

Wir sind Amina (17) und Abier (18). Wir kommen aus Syrien und sind Kurden. Zurzeit machen wir die Berufsreife an der BS Technik in Schwerin in der Klasse BVJA 54. Amina möchte später gerne als Dolmetscherin arbeiten und ich als Pharmazeutisch-technische Assistentin. Aminas Hobbys sind Tanzen, Singen und Lesen. Meine Hobbys sind Tanzen und Musik hören. Wir möchten gerne Schwimmen lernen.

Unsere Klasse arbeitet jeden Tag mit der Zeitung. Wir haben z.B. Fotos, die uns gefallen und die uns nicht gefallen haben, ausgeschnitten und an die Tafel geklebt. Danach haben wir beschrieben, was darauf zu sehen ist und unsere Wahl begründet. Das fanden wir total schön. Etwas anderes Lustiges ist, dass wir den Witz lesen und nachdenken: „Warum ist das so?“ Wir interessieren uns auch für das Horoskop und glauben daran, dass es manchmal stimmt. Gerne lesen wir zwei oder drei Beiträge vor. Der Artikel, den wir letztes Mal vorgelesen haben, war „Welches Praktikum passt?“ Wir kannten schon viele Wörter, aber haben noch einige dazugelernt. Danach haben wir darüber gesprochen. Wir finden gut, dass wir jeden Tag etwas Neues und Anderes vorlesen können. Jeder Schüler liest ein Stück von einem Artikel vor. Wir würden euch gerne etwas empfehlen, wenn ihr die deutsche Sprache schwer findet: Mit der Zeitung lernt ihr mehr und verbessert eure Sprache.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen