zur Navigation springen

Töpfern : Zaubern mit Ton

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Parchimer Drittklässler bekamen Besuch von einer Töpferin.

„Töpfern ist Zaubern mit Ton“, sagt Iris Thees, die seit zehn Jahren ihre Animationstöpferei „Kunstpöttchen“ in Matzlow betreibt. Vor Kurzem stellte sie ihre Töpferscheibe im Kunstraum der Adolf-Diesterweg-Schule auf.

Die Schüler der Klasse der 3b töpferten Weihnachtsgeschenke: Kelche, einen Gute-Laune-Becher oder eine Müsli-Schale. Iris zeigte den Kindern die Fingerhaltung, beschwor den Zauberfinger und beschrieb die Verwendung verschiedener Werkzeuge. Ihre flotten und lustigen Sprüche gefielen den Schülern sehr. So erfuhren sie zum Beispiel, dass die Schwämmchen zum Aufsaugen des Wassers im Inneren des Gefäßes „Popler TS 500“ und „Popler Royal TS 1000“ heißen. Nun müssen die kleinen Kunstwerke trocknen und kommen dann in den Brennofen.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Jan.2014 | 14:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen