zur Navigation springen

Gadebusch : Von Pyjama-Party bis Wald-Olympiade

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Schüler erlebten ganz besondere Klassenfahrt

svz.de von
erstellt am 25.Mai.2014 | 22:00 Uhr

Wir, die Schüler der Klasse 4c der Grundschule Heinrich Heine in Gadebusch, fuhren Anfang Mai auf Klassenfahrt nach Dümmer. Nach der Ankunft am Montag erkundeten wir das Gelände. Nachmittags gingen wir in den Wald und Herr Zahn und Herr Piotrowski erklärten uns viel über Bäume und Tiere. Am Dienstag bauten wir auf dem Hexenberg aus Stöcken eine Kugelbahn und erfuhren Wissenswertes über Tiere. Mittwochs ging es auf den Trimm-Dich-Pfad. Dort war unsere sportliche Fitness gefragt. Um an unser Mittagessen zu kommen, mussten wir uns im Wald an einem kleinen Berg abseilen. Viele hatten Angst, aber alle schafften es. Der Höhepunkt an diesem Tag und in der Woche war unsere Pyjama-Party. Hier wurde kräftig getanzt, kaum einer hat gesessen. Unser am Montag erlerntes Wissen mussten wir am Donnerstag bei der Wald-Olympiade unter Beweis stellen. Hier lösten wir Aufgaben zum Thema Wald. Zum Abschluss saßen wir abends alle am Lagerfeuer und rösteten Stockbrot. Nach dem Essen spielten wir Stille Post. Alle Kinder sind der Meinung: Das war eine tolle Woche! Deshalb bedanken wir uns bei den Betreuern des Forstheimes Dümmer, den Begleiteltern, bei Frau Steuwer und vor allem bei unserer Klassenlehrerin Frau Leo.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen