zur Navigation springen

einsatz für die natur : Schüler helfen beim Frühjahrsputz

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Sechst- und Siebtklässler sammeln 27 Säcke voll Müll. Darunter kuriose Funde wie ein Bettgestell, Schuhe oder ein Fahrradrahmen

svz.de von
erstellt am 13.Apr.2014 | 22:00 Uhr

Aufgeregt und angespannt standen 17 Schüler auf dem Schulhof der Förderschule in Ludwigslust. Warum? Es war der Startschuss zum Frühjahrsputz der Stadt Ludwigslust für die Klassen 6a und 7a.
Mit Arbeitssachen, dicken Handschuhen und von der Verkehrswacht gesponserten Warnwesten gingen wir in Dreiergruppen von der Gillhoffstraße über die Klenower Straße weiter in Richtung Rennbahnweg bis zum Abzweig Weselsdorf. Zwei Stunden sammelten wir Müll am Straßenrand ein. Was hier von Leuten entsorgt wurde, füllte 27 Müllsäcke . Darunter befanden sich fünf Radkappen, ein Fahrradrahmen, ein Federbettgestell, Toilettensitz mit –deckel, Schuhe und noch vieles mehr.
Zufrieden und ein bisschen stolz auf unsere erfolgreiche Müllsammelaktion nahmen wir, leicht durchgefroren, ein fürstliches Essen im Hauswirtschaftsraum ein. Dieses hatten zwei Schülerinnen selbstständig für uns vorbereitet.
Mit Aussicht auf Ostern wünschen wir uns von den Leuten, dass sie Ostereier verstecken – und nicht den Müll in der Natur entsorgen.

Klasse 6a und Klasse 7a, Förderschule Ludwigslust

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen