Plauer Handball-Jungs siegen in Sternberg

von
18. September 2018, 14:32 Uhr

Die C-Jugend-Handballer des Plauer SV gewannen ihr erstes Auswärtsspiel der Saison beim Sternberger HV mit 27:22 (14:12) und sind drauf und dran, sich im oberen Tabellendrittel der Bezirksliga festzusetzen. Erneut war der breite Kader der Seestädter ausschlaggebend für diesen Sieg.

Der Gastgeber war dem PSV nicht gänzlich unbekannt, denn beim Eura-Wassercup in Bützow trafen sie bereits auf den SHV und mühten sich zu einem Unentschieden. Die Seestädter übernahmen diesmal schnell das Spielgeschehen und konnten sich Tor um Tor absetzen (4:7, 4:9, 6:11). Einem Zwischenspurt der Sternberger zum 10:11-Anschlusstor, begegneten die Seestädter mit einer Auszeit. Bis zur Pause führte Plau wieder mit zwei Treffern (14:12). Die PSV-Abwehr steigerte sich in Halbzeit zwei zusehends und wirkte für den Gastgeber wie ein Bollwerk. So zogen die Seestädter vorentscheidend auf 20:13 davon und kamen zum verdienten 27:22-Auswärtssieg.

Der breite Kader der Plauer wird auch in den nächsten Wochen dringend erforderlich sein. So erwartet die PSV-Jungs am Wochenende einen Doppelspieltag, am Sonnabend das Heimspiel gegen den Parchimer SV und am Sonntag das Duell beim SV Blau Weiß Grevesmühlen. Eine Woche später geht es zur SG Crivitz-Leezen. Danach wissen die Jungs in etwa, wohin die Reise in dieser Saison geht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen