zur Navigation springen

Müntzerschule Güstrow : Wikingerschach unbedingt ausprobieren

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Wir, die Klasse 6a der Güstrower Müntzerschule, haben in unseren letzten beiden Klassenleiterstunden draußen Wikingerschach gespielt. Zu diesem Spiel gehören ein König, zehn Holzklötzer, vier Begrenzungsstangen und sechs Wurfhölzer. Zuerst wird ein quadratisches Spielfeld mit den Begrenzungsstangen abgesteckt. Der König muss in die Mitte platziert und die Holzklötze parallel zueinander in gleichen Abständen zwischen zwei Stangen aufgestellt werden, fünf pro Seite.

Dieses Spiel geht zu zweit oder mit mehreren Spielern. Wir sind eine große Klasse, deshalb haben wir zwei Spielesets benötigt. Beim ersten Mal haben die Jungen und die Mädchen untereinander gespielt, beim zweiten Mal haben wir gemischte Mannschaften gebildet.

Jetzt musste man versuchen, mit den Wurfhölzern die Holzklötze der Gegner umzuwerfen. Jedes Team darf pro Spielrunde sechsmal werfen, danach sind die anderen Spieler dran. Natürlich versuchten wir die Gegner mit Rufen aus dem Wurfkonzept zu bringen, aber meistens half es nichts. Wenn ein Team alle Steine umgeworfen hat, darf es erst dann versuchen, den König zu stürzen. Trifft man aber den König schon vorher, hat das Gegnerteam gewonnen.

Ihr solltet dieses Spiel unbedingt mal ausprobieren und den Spaß dabei selbst erleben. Wir hatten ihn, vielleicht packen wir es auch in unsere Koffer, wenn wir auf Klassenfahrt gehen.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen