Kino : Umstrittener Film wird zum Erfolg

Seit Donnerstag im Kino: „Die Tribute von Panem“
Seit Donnerstag im Kino: „Die Tribute von Panem“

„Die Tribute von Panem – Catching Fire“. Teenager kämpfen in dem Film ums Überleben.

svz.de von
12. Dezember 2013, 08:53 Uhr

Der Sciencefiction-Film „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ ist ein gelungener Actionfilm mit einem kleinen Einfluss Fantasy sowie guten Darstellern.

Der Film läuft seit dem 22. November im Kino und ist die Fortsetzung vom ersten Teil „Tödliche Spiele“. Im zweiten Teil geht es um das Überleben von dem beliebten Pärchen Katniss Everdeen und Peeta Mellark nach ihren ersten Spielen.


Autorin Suzanne Collins landet Welterfolg


Doch in diesem Jahr müssen die beiden wieder in die Todesarena und sich dem schicksalhaften Tod stellen, denn es kann und wird am Ende nur einen Gewinner und Überlebenden geben.

Die Autorin Suzanne Collins hat mit der Trilogie „Tribute von Panem“ einen riesigen Erfolg geerntet. Manche finden, dass die Trilogie wegen des Kampfes von Teenagern um Leben und Tod menschenverachtend sei.

Trotzdem sind die Filme beim Publikum bisher sehr gut angekommen. Bei wem jetzt Neugier geweckt ist und wer das Ende erfahren will, sollte sich den Film unbedingt im Kino angucken und bedenken, dass es auch noch einen dritten Teil geben wird. Bald wird der Streifen „Catching Fire“ außerdem als DVD in den Geschäften erhältlich sein.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen