Tolles englisches Theater

Das White Horse Theatre am Recknitz-Campus Laage
Das White Horse Theatre am Recknitz-Campus Laage

von
08. Dezember 2014, 06:00 Uhr

Wie jedes Jahr kam das White Horse Theatre an den Recknitz-Campus Laage und begeisterte die Schüler. Das White Horse Theatre ist ein Tourneetheater, das englische Theaterstücke an deutschen Schulen aufführt.
Bei uns wurden drei verschiedene Stücke für die Klassenstufen 4 bis 12 gezeigt, die verschiedene Schwierigkeitsgrade aufwiesen.

Wir sahen das Stück „A slap in the Face“, das für die Klassenstufen 7 bis 9 aufgeführt wurde. Es war witzig und zum Schluss auch romantisch. Auf der Bühne ging es um einen Jungen, der im Schulunterricht in Tagträume verfiel und sich die lustigsten Sachen vorstellte. Alan verliebte sich in seine Klassenkameradin Melissa und versuchte sie für sich zu gewinnen. Dabei geriet Alan immer wieder in peinliche Situationen, aus denen er sich mit Lügen herausreden musste. Warum das Stück „A slap in the face“ heißt? Bei seinen Tagträumen muss Alans Klassenkameradin und am Ende auch feste Freundin Melissa ihn in die Realität zurückholen und das mit einer Ohrfeige ins Gesicht.

Insgesamt fanden wir das Stück sehr gut, weil es uns zum Lachen brachte und man alles gut verstehen konnte. Besonders gefallen hat uns, wie die Schauspieler das Publikum spontan mit einbezogen haben. Viel gelernt, ohne es zu merken, so macht Englisch Spaß!



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen