Nur geduldig? Papier ist vielseitig!

<strong>Zeitungslesen macht richtig Spaß.</strong> Und nach der Zeitungsschau wird ein Papierhut draus. <foto> Katja Weinert</foto>
Zeitungslesen macht richtig Spaß. Und nach der Zeitungsschau wird ein Papierhut draus. Katja Weinert

svz.de von
28. März 2013, 11:24 Uhr

bützow | Papier ist geduldig. Das haben auch die Schüler der 6c von der Bützower Käthe-Kollwitz-Schule festgestellt und ausprobiert. Die 18 Jungen und Mädchen nehmen seit der vergangenen Woche am Zisch-Projekt teil. "Zum einen führen wir damit die Kinder an das Medium Zeitung heran und zum anderen, erfahren sie so etwas über aktuelle lokale und globale Ereignisse", erzählt Deutschlehrerin Kerstin Schröder.

Seit Projektbeginn beschäftigen sich die Sechstklässler intensiv mit dem Thema Zeitung. "Rund 50 Prozent des Deutschunterrichtes macht momentan das Zisch-Projekt aus. Sie lernen alles rund um die Zeitung. Dabei gehen wir intensiv auf den Aufbau ein und behandeln die verschiedenen Textformen, wie beispielsweise Kommentare. Denn unser Ziel ist es, dass die Kinder selber eine Schülerzeitung anfertigen", sagt Schröder.

Und damit nicht immer nur die Theorie behandelt wird, hat sich die Deutschlehrerin etwas einfallen lassen. "In der vergangenen Stunde haben wir darüber geredet, wie und wozu man die Zeitung noch alles verwenden kann, außer nur zum Lesen. Also, was kann man alles mit einer Zeitung machen", fragt die Pädagogin in die Klasse. Und da sind die Antworten ebenso vielseitig, wie der Gebrauch "Fenster putzen, Recycling, als Isolierung, für das Katzenklo, zum Basteln, als Toilettenpapier oder für den Zeitungstanz", antworten die Schüler durcheinander.

Und da ist auch schon die Antwort, auf die die Deutschlehrerin gewartet hat - der "Zeitungstanz". Dabei handelt es sich um ein Spiel, bei dem jeder auf einem ausgefalteten Zeitungsblatt tanzt bis die Musik ausgemacht wird. Bei jeder Musikunterbrechung muss jeder Mitspieler seine Zeitung falten, so dass diese nur noch halb so groß ist. Berührt einer mit seinen Füßen den Boden, scheidet dieser aus. Besonders schwierig, aber auch spaßig ist dabei der Paartanz, also wenn sich zwei Mitspieler eine Zeitung teilen. Hier ist Ideenreichtum gefragt. Und diesen besitzen die aufgeweckten Schüler der Klasse 6c. Schnell werden noch die Zeitungshütchen gebastelt, die Zeitung auf dem Boden bereit gelegt und dann ertönt auch schon die Musik aus dem CD-Player.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen