zur Navigation springen

Freundschaft : Nichts geht über gute Freunde

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Sie kennen sich teilweise schon seit Kindergartentagen: Schüler der Müntzerschule Güstrow berichten über ihre besten Freunde

Im Deutschunterricht sprachen wir in der Klasse 6a in der Thomas-Müntzer-Schule Güstrow darüber, welche Eigenschaften ein guter Freund haben sollte. Das hat uns zum Nachdenken angeregt. Viele Freundschaften fangen im Kindergarten oder in der Schulzeit an und halten oft ein ganzes Leben lang.

Gute Freunde sind Franz Lewermann und Denis Kolic aus der Klasse 6a. „Denis und ich kennen sich schon seit dem Kindergarten“, sagt Franz. „Schon damals haben wir uns gut verstanden, das tun wir heute immer noch. Denis ist freundlich und meist pünktlich. Oft sind wir einer Meinung, nur bei der Musik stimmt es nicht, wir mögen unterschiedliche Sänger. Manchmal können wir uns nicht treffen, weil wir Hausaufgaben machen müssen. Das finden wir dann gar nicht gut. Eins haben wir gemeinsam, unsere Faulheit.“ Und Denis meint: „Ich glaube, dass Franz mein bester Freund ist. Er ist ehrlich, pünktlich, zuverlässig, hilfsbereit und freundlich. Wir treffen uns regelmäßig und waren bis jetzt immer in einer Klasse. Das ist toll!“

Beste Freundinnen sind auch Leonie Pannwitt und Carmen Sattler. „Ich denke, Carmen ist eine richtig gute Freundin, denn sie ist immer für mich da, wenn ich sie brauche“, sagt Leonie. „Wir können unglaublich gut miteinander lachen und wir streiten uns fast nie. Am Einschulungstag habe ich sie das erste Mal gesehen und seit diesem Tag sind wir befreundet. Meine Geheimnisse erzählt sie nie weiter und sie ist immer nett zu mir und den anderen. Carmen und ich haben viele Gemeinsamkeiten, wir sind nicht sonderlich pünktlich, können über viele Dinge lachen und nehmen nicht alles so ernst.“ Carmen geht es ähnlich: „Eine gute Freundin sollte ehrlich, höflich, fröhlich, zuverlässig und lustig sein. Eigenschaften wie Hochnäsigkeit, Besserwisserei, Arroganz oder Faulheit sollte sie besser nicht haben. So ist Leonie auch nicht. Meine beste Freundin ist immer gut gelaunt, manchmal auch ein wenig genervt. Sie ist immer fröhlich. Eine gute Freundin sollte einen niemals unter Druck setzen oder erpressen oder rumkommandieren. Das tut Leonie alles nicht.“

Justin Alsdorf und Aaron Marco Gradtke sind auch beste Kumpels. „ Aaron ist für mich ein guter Freund“, sagt Justin. „Wir kennen uns seit der 1. Klasse. Wir haben einige Gemeinsamkeiten, denn wir haben beide im Juli Geburtstag, auch sind wir Krebse. Natürlich haben wir uns auch mal gestritten, aber dann haben wir uns immer wieder vertragen.“ Und Aaron sagt: „Sogar im Krankenhaus hat mich Justin besucht. Er hört mir immer zu, ist hilfsbereit, lustig und schlau. Wir mögen beide den Sommer und den Winter.“

Vincent Warnick und Niklas Burmeister aus der 6a kennen sich seit der 5. Klasse.
„Wir haben uns sofort verstanden“, sagt Niklas. „Vincent treibt gern Sport, kann aber auch ein kleines Faultier sein (so wie ich). Wir treffen uns alle zwei Wochen bei mir zu Hause. Eigentlich wollen wir für die Schule lernen, zocken dann aber doch lieber. Nach der Schule gehen wir manchmal gemeinsam in die Stadt. Was ich noch an ihm mag? Man kann mit Vincent viel Spaß haben und kann immer richtig lachen. Außerdem ist Vincent gutmütig, niemals ist er böse.“ Und Vincent meint über seinen Kumpel: „Wir lieben es, Computer zu spielen. Als ich das erste Mal bei ihm war, quatschten wir die ganze Nacht durch, tauschten Geheimnisse aus und schauten fern. Unsere Mütter kannten sich von früher und so konnten wir uns noch häufiger sehen. Wir unternehmen viel in unserer Freizeit zusammen. Niklas ist immer nett, hilfsbereit und freundlich zu mir. Auf Niklas kann ich mich immer verlassen. Danke, Niklas, dass du mein Freund bist.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen