Kein Osterfest ohne bunt bemalte Eier

Die Schüler präsentieren stolz ihre gefärbten Eier.
Die Schüler präsentieren stolz ihre gefärbten Eier.

svz.de von
13. April 2015, 06:00 Uhr

„Ostern ohne bunte Eier geht gar nicht“, dachte sich die Klasse 3a der Güstrower Fritz-Reuter-Schule. Ruckzuck wurde der Plan in die Tat umgesetzt. Fleißige Helferin war Yvonne Gradtke, die als Leiterin der „Yellow Fun Box“ den Tag vorbereitete. Sie brachte Bastelvorlagen für Ostereiernester mit. Und natürlich die Eier. Unsere Lehrerin Dana Kowalzik kaufte Farben und Abziehbilder. Dann ging es los. Zum Helfen kam auch noch Noahs Oma. Die Eier wurden gekocht. Anschließend badeten sie im heißen Farbenbad. Vorsichtig holten wir sie heraus und rollten sie auf Küchenrolle trocken. Mit Abziehbildern verziert, sahen sie zum Schluss im gebastelten Körbchen richtig toll aus. „Das hat richtig Spaß gemacht“, freute sich Florian.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen