zur Navigation springen

In der faszinierenden Welt der Affen

vom

svz.de von
erstellt am 18.Apr.2013 | 10:38 Uhr

Rostock Die Klassen 10c und 10d aus der Europaschule Rövershagen haben eine Informationsfahrt in das Darwineum des Rostocker Zoos unternommen. Voller Energie und hochmotiviert nahmen die beiden Klassen an der Führung und an dem kleinen Unterricht im Vorfeld durch Herrn Krause teil. In dem kurzen Unterricht haben wir sehr viele interessante Informationen über die Evolutionstheorie Darwins erfahren.

Das Wissen aus dem Biologieunterricht konnte gefestigt beziehungsweise sogar erweitert werden. Die kurze Unterrichtsstunde am Anfang wurde durch die Präsentation der Tierpräparate des Zoos interessanter und anschaulicher gestaltet. Im Anschluss an die Unterrichtsstunde begann die Führung durch das Darwineum durch unseren Leiter Herrn Krause. Durch die vielen Bilder und Lebewesen konnte man sich einen guten Eindruck von der Evolutionstheorie Charles Darwins machen.
Herr Krause konnte alle Fragen problemlos und gut verständlich beantworten. Das Fotografieren war gestattet, jedoch mussten wir darauf achten, den Blitz auszuschalten – aus Rücksicht auf die Tiere. Während der Führung wurden den Klassen ein paar Primaten gezeigt, wie zum Beispiel Gorillas oder Schimpansen. Auch kleinere Affen gab es dort zu sehen. Nach der ausführlichen Führung hatte die Gruppe noch Zeit, sich ein wenig im Zoo umzuschauen. Dies erwies sich leider als nicht ganz so schön, da das Wetter nicht mitspielte und es viel geregnet hat. Trotz alledem sind wir der Auffassung, dass es allen sehr viel Spaß machte und es sich auf jeden Fall zu wiederholen lohnen würde. Auch für kleinere Klassen ist ein Besuch im Darwineum empfehlenswert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen