Theater in Krakow am See : Immer für Demokratie und Menschlichkeit eintreten

Theateraufführung im Atrium der Regionalen Schule Krakow am See
Theateraufführung im Atrium der Regionalen Schule Krakow am See

Bewegendes Theaterstück über Nationalsozialismus in Regionaler Schule Krakow am See

von
20. November 2015, 14:28 Uhr

„ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer“ lautete jetzt der Titel eines großartigen Theaterstücks des Theaterspiels Witten in der Regionalen Schule Krakow am See, das inhaltlich aktueller nicht sein könnte und sich ins Thema des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ einfügt.

In diesem Stück geht es um Alltagswiderstand, Schicksale, Freundschaft und Feindschaft während der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland. Es zeigt die Notwendigkeit, jeden Tag für Demokratie und Menschlichkeit einzutreten, auch heute. Der Schule Krakow am See ist es wichtig dieses historische Band von der Vergangenheit in die Gegenwart regelmäßig aufzugreifen, aktuelle Bezüge herzustellen und genau daran mit Schülern zu arbeiten. Deshalb unterstützt der Schulförderverein dieses Anliegen gern mit einem Antrag zu diesem Theaterprojekt. Sowohl die Theateraufführung, als auch die sich anschließenden Workshops wurden bei den Schülern der Klassenstufen 8 bis10 mit großem Engagement angenommen. Die Schüler wünschten sich spontan weitere Projekte dieser Art.

Das Theaterspiel Witten genießt mittlerweile einen ausgezeichneten Ruf in unserer Region. Folgeveranstaltungen dieser Art würde der Krakower Schulförderverein deshalb begrüßen.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen