zur Navigation springen

Traditioneller Spieletag : Gewürfelt und ausgespielt in Thomas-Müntzer-Schule

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Bevor der traditionelle Spieletag am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien in der Güstrower Thomas-Müntzer-Schule starten konnte, musste sich jeder Schüler eine Station aussuchen und in die Liste des jeweiligen Spieles eintragen. Zur Auswahl standen: Schach, Mensch ärgere dich nicht, Uno, Monopoly, Tabu, Mau Mau und Rommé.

An diesem Tag war die Klingel ausgestellt, um den Spielbetrieb nicht zu stören. Die erste Runde ging 90 Minuten. Dann tankten wir Schüler erst mal frische Luft. Die Neugier von den Schülern war groß, denn die anderen wollten wissen, wie es bei ihren Freunden läuft. Nach der Pause ging es mit neuem Mut und Elan in die zweite Runde.

Um 11.30 Uhr war es endlich soweit, die Punkte wurden ausgezählt. Die Siegerehrung stand vor der Tür und die Preise und Urkunden lagen bereit. Der Gewinner an jeder Station erhielt einen Gutschein für die Oase. Wie auch im letzten Jahr hatte alle wieder Spaß und Freude. Auf geht es zur nächsten Runde in diesem Jahr.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen