zur Navigation springen

Zisch-Medienpartner Edeka Nord : Gesund leben in der Schule

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Zisch-Medienpartner Edeka Nord ermöglicht in der Thomas-Müntzer-Schule Güstrow Unterricht der besonderen Art

Der Französischkursus der Klassen 7a und 7b der Thomas-Müntzer-Schule Güstrow hatte jetzt fächerübergreifenden Projektunterricht über exotische Früchte. Wir wurden gefordert und unterstützt von der Ernährungsberaterin Birthe Wulf sowie dem Fachberater für Obst und Gemüse Karsten Krüger, beide von Edeka Nord, dem Zisch-Medienpartner. Mit dabei waren auch Nadine Berninger und Sibylle Friedrich aus dem CAP-Markt in Güstrow.

Der Klassenraum wurde dazu sehr dekorativ gestaltet. Buntes Geschirr, Schälchen und Schneidebretter, farbige Becher und Servietten luden zum Unterricht der besonderen Art ein. Da konnten wir alle nur fröhliche Gesichter machen. Zunächst wurden die mitgebrachten Früchte sehr anschaulich und vergleichend präsentiert. Wir erfuhren viel über die Anbauländer, die Eigenschaften und die verschiedenen Reifegrade des Obstes.

Aus Fruchtsaftkonzentraten hergestellte Getränke leiteten den praktischen Teil ein. Wir wurden in drei verschiedene Gruppen eingeteilt. In diesen erlebten wir die Vielfalt der Früchte mit den Sinnen „Schmecken“, „Riechen“ und „Tasten“. Es waren für uns viele neue Früchte dabei, z. B. Kumquat, Maracuja, Papaya und Pitahaya (Drachenfrucht). Die Namen der Früchte erforschten wir auch in englischer und französischer Sprache. Die Neugier, wie diese sich anfühlen und schmecken, war riesengroß. Beim blinden Tasten waren einige Früchte leicht, andere wiederum schwer zu erkennen, da manche Fruchtsorten ähnlich groß und schwer sind. Beim Schmecken ließen wir uns die Fruchtproben im Mund zergehen, so fanden wir schnell heraus, welche es war. Der Reifegrad spielt eine große Rolle. Reife Früchte schmecken anders als noch nicht ausgereifte. Wir schlossen die Augen, um uns ganz auf den Geschmack zu konzentrieren. Das half auch beim Riechen. Gemeinsam mit unserer Französischlehrerin Sylvia Krüger und unserer Mathematiklehrerin Bärbel Wendorf, die an den Stationen mitwirkten, hatten wir viel Freude.

Abschließend durften wir uns einen schönen saftigen Spieß aus allerlei Früchten zubereiten. Der war lecker und sehr gesund. Wir hatten sehr viel Spaß und haben viel Neues erfahren. Wir bedanken uns beim Zisch-Partner Edeka Nord für die tolle Aktion, bei den sehr engagierten und fröhlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Geduld und dafür, dass sie unsere Fragen immer sehr ausführlich und anschaulich beantwortet haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen