zur Navigation springen

John-Brinckman-Gymnasium : Gemeinsam für eine gute Kindheit

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Das John-Brinckman-Gymnasium Güstrow organisierte am 11. Januar einen Aktionstag zum Thema Kinderrechte. Dieser wurde durch die Lehrerin Julia Hastädt sowie freiwillige Schülern der 9. Klassen durchgeführt. Ziel dieses Projektes war es, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und sich zu informieren.

Es kam die Idee auf, durch einen Kuchenbasar Geld zu sammeln. Hierzu brachten mehrere Schüler selbstgebackenen Kuchen mit und verkauften ihn in der Schule und im Landkreisgebäude. Dadurch konnte ein Erlös von 200 Euro erzielt werden. Dieses Geld spendeten die Schüler an die Organisation Unicef.

Zudem hielten mehrere Gruppen von Schülern Vorträge über Kinderrechte, Kinderarbeit, Missachtung der Kinderrechte, Organisationen für Kinderrechte, das Jugendamt sowie Gleichberechtigung und Mobbing. Für die Schüler waren diese Vorträge sehr interessant und informativ. Es wurde allen bewusst, wie wichtig es ist, sich mit diesen Themen auseinandersetzen und wie viele Missstände es in diesem Bereich noch gibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen