Ecolea-Schule : Ecolea Güstrow: 3000 Euro für soziale Projekte erlaufen

Beim Spendenlauf sammelten die Ecolea-Schüler Geld für soziale Projekte und eine Patenschaft in Bolivien.
Beim Spendenlauf sammelten die Ecolea-Schüler Geld für soziale Projekte und eine Patenschaft in Bolivien.

von
06. Juni 2017, 05:00 Uhr

Zum dritten Mal in Folge veranstaltete die Ecolea-Schule Güstrow einen „Sozialen Tag“. Unsere Sozialpädagoginnen Bianca May und Ivanna Gehlhar sowie unsere FSJlerin Anna Lena Handke organisierten dieses Projekt für unsere Schule. Wir haben an verschiedenen Workshops teilgenommen, welche u. a. die Themen Fair Trade, aber auch Migration und Integration behandelt haben. Dort haben wir z. B. erfahren, wie Schokolade fair hergestellt und gehandelt wird.

Auch gab es einen Spendenlauf, der eine sehr wichtige Rolle spielte. An dieser Stelle möchten wir allen Sponsoren danken, die es möglich gemacht haben ca. 3000 Euro einzunehmen. Dieses Geld fließt in soziale Projekte nach Wünschen der Schüler und in unsere Patenschaft nach Bolivien. Gemeinsam sind unsere Schüler 715 Runden gelaufen. Diese waren je 1,5 Kilometer lang. Danke an alle Mitwirkenden für diesen Tag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen