Bundeshauptstadt immer eine Reise wert

Die 9. Klassen der Thomas-Müntzer-Schule Güstrow vor dem Brandenburger Tor
Die 9. Klassen der Thomas-Müntzer-Schule Güstrow vor dem Brandenburger Tor

von
08. Dezember 2014, 06:00 Uhr

An unserer Schule, der Thomas- Müntzer- Schule Güstrow, ist es eine gute Tradition, die Hauptstadt Berlin zu besuchen. Ende November war es wieder soweit. Wir Schüler der 9. Klassen unternahmen zunächst eine Stadtrundfahrt. Wir sahen u. a. die verschiedenen Botschaften, den Fernsehturm, die Siegessäule. Am Brandenburger Tor hielten wir und erfuhren noch viel Wissenswertes über unsere Hauptstadt.

Den Abschluss bildete der Besuch des Holocaust-Denkmals. Danach hatten wir am Alexanderplatz zwei Stunden Freizeit. Um 19.30 Uhr begann dann im Theater des Westens das Musical „Mamma Mia“ als Höhepunkt unserer Fahrt. Die Lichteffekte und die Musik waren sehr beeindruckend. Die Charaktere waren sehr gut dargestellt und allen hat das Stück sehr gut gefallen. Dann ging es noch voll gewonnener Eindrücke zurück nach Güstrow, wo wir gegen 1.30 Uhr in der Frühe ankamen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen