Marinetechnikschule Parow : Ausbildung bei der Marine

Die 10. Klassen der Thomas-Müntzer-Schule Güstrow am Marinestützpunkt in Parow
Foto:
Die 10. Klassen der Thomas-Müntzer-Schule Güstrow am Marinestützpunkt in Parow

10. Klassen der Müntzerschule besuchen Marinetechnikschule Parow

svz.de von
29. März 2016, 05:00 Uhr

Einblicke in die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Marine erhielten jetzt die beiden 10. Klassen der Güstrower Thomas-Müntzer-Schule. Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts besuchten sie die Marinetechnikschule Parow.

In Parow wurden wir von einem Hauptfeldwebel und dem Jugendoffizier erwartet. Wir erfuhren zuerst eine Menge über die Schule an sich. Sie ist die größte und modernste Schule der Marine. An dieser Schule werden alle Berufe vom Marinetechniker bis zum Offizier ausgebildet. Die Grundausbildung dauert drei Jahre.

Danach ging es weiter zur Waffentechnik. Dort wurden uns die neuesten Waffen der Marine gezeigt und erklärt wie diese funktionieren, wie schwer sie sind und wie genau sie zielen können. Anschließend besuchten wir das Waffen- und Munitionsmuseum, wo wir uns über die Waffenentwicklung informierten. Dann ging es zur Atemschutzausbildung. Fitness ist dort und auch in allen anderen Bereichen der Bundesmarine sehr wichtig. In einem Sportraum durften wir uns selbst einmal ausprobieren und zum Schluss der „Übungsstunde“ konnten die, die es wollten einen Parcours durchlaufen, um ihre Koordination auf die Probe zu stellen – natürlich wie die Profis, im Dunkeln und mit Nebel aus Nebelmaschinen. Alles in allem war es ein sehr gelungener informativer Tag.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen