zur Navigation springen
Junge Zeitung

17. Dezember 2017 | 11:02 Uhr

Wie merke ich mir Dinge?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Vokabeln pauken, Matheformeln, Gedichte lernen: Wie merke ich mir das nur alles? Wir haben jemanden gefragt, der sich damit auskennt

Das Gedächtnis zu erforschen, gehört zum Beruf von
Karl-Heinz Bäuml. Er arbeitet an einer Universität in Regensburg. Claudia Biermann von dpa-Nachrichten für Kinder wollte von ihm wissen, wie man sich Dinge am besten merkt.
Wann kann ich mir Dinge gut merken?
Karl-Heinz Bäuml: Besonders leicht kannst du dir Neues merken, wenn es um dein Lieblingsthema geht. Je mehr unser Gehirn schon über ein
Thema weiß, desto leichter fällt es ihm, dazu weitere Informationen zu speichern.
Wenn ich mich aber nicht besonders für etwas interessiere, es aber trotzdem lernen muss?
Dann rufst du neu Gelerntes am besten sofort selber wieder ab. Indem du es mit deinen eigenen Worten wiederholst. Wenn du zum Beispiel ein Gedicht für die Schule auswendig lernen musst, dann lies es dir nur ein einziges Mal durch. Versuch danach, dich an die Worte zu erinnern. Sage es gleich auf. Bestimmt machst du noch ein paar Fehler. Die korrigierst du und versuchst es gleich noch mal. Am einfachsten geht es, wenn du das Gedicht jemandem vorsprechen kannst und derjenige dich korrigiert. Du wirst sehen, so hast du es viel schneller drauf, als wenn du das Gedicht immer wieder einfach nur durchliest.
Und wenn ich Dinge vergesse?
Wenn wir Dinge vergessen, sind sie oft gar nicht wirklich weg. Sondern nur in unserem Gehirn vergraben. Der Trick ist dann, sie wieder auszubuddeln. Meist reicht es dafür schon, einen kleinen Teil eines Themas zu wiederholen. Zum Beispiel, wenn du über einen vergangenen Urlaub redest. Dann erinnert sich unser Gehirn allmählich an den Rest. Und dein Wissen kommt langsam zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen