zur Navigation springen

Tannengeflüster und Wichtel

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Eingekuschelt in einer dicken Decke auf dem Sofa sitzen: Die Weihnachtszeit ist super zum Lesen / Hier ein paar Buch-Tipps!

svz.de von
erstellt am 06.Dez.2013 | 17:17 Uhr

Draußen glitzern hoffentlich die schneebedeckten Weihnachtsbäume. Und drinnen? Da ist wieder Zeit zum Basteln, Singen, Backen – und Lesen. Vielleicht ist hier ein passendes Buch dabei.

KIPFERL UND WICHTEL Das Buch „Heißa, bald ist Weihnachtstag!“ ist praktisch: Zum einen bringt dich das Lesen über Tannengeflüster und Weihnachtsmäuse in Weihnachtsstimmung. Vielleicht brauchst du als Geschenk noch ein Gedicht zum Vortragen? Hier wirst du fündig: Bei den Liedern stehen Noten für Flöte und Gitarre. Oder du möchtest lieber etwas basteln: Wichtel in der Nussschale sind da eine Idee. Ach ja: Rezepte für leckere Vanillekipferln oder Kokosmakronen stehen ebenfalls in dem Buch.

Knopf-Armband Wer Krimis mag und sich für Mode interessiert, der sollte zu dem Adventskalender-Buch der „drei!!!“ greifen. Es heißt „Engel in Gefahr“. Viele kennen Kim, Franzi und Marie aus der beliebten Detektiv-Reihe für Mädchen. In ihrem neuen Fall suchen sie einen falschen Weihnachtsmann, der einen Drogeriemarkt überfallen hat. 24 Tage haben sie Zeit, den Einbruch aufzuklären. Wieder einmal kann man nicht aufhören weiterzulesen. Außerdem macht es Spaß, dann auch gleich die vielen Rezepte, Geschenkideen und Schminktipps auszuprobieren. Aus einer Lederschnur und vielen Knöpfen lässt sich leicht ein tolles Armband basteln.

Eingeschneit  Hier kommt ein Roman: „Das Weihnachtswunder von Schneeberg“. Schneeberg ist ein kleiner Ort und dieses Jahr macht er seinem Namen richtig Ehre. Sonst gab es hier nur Nieselregen, doch plötzlich schneit es heftig. Schließlich ist die Stadt von der Außenwelt abgeschnitten. Und noch etwas Merkwürdiges passiert: In der ganzen Stadt gibt es plötzlich keinen einzigen Cent mehr. Aber Lotte hat eine Idee, damit Weihnachten trotzdem nicht ausfällt...

EINE KETTE FÜR JAMES „Das Geschenk der Weisen“ ist ein Bilderbuch – aber eines für ältere Kinder. Es ist eine berühmte Geschichte, die einen Tag vor Weihnachten in der Stadt New York spielt. Und zwar vor etwa hundert Jahren. Darin liebt Della ihren James über alles. Wie gern würde sie ihm eine Kette zu seiner goldenen Uhr schenken, auf die er so stolz ist. Aber das Geld reicht leider nicht. Da fasst Della einen Entschluss: Sie will ihr prächtiges Haar abschneiden lassen und es verkaufen. Das Ende der Geschichte ist herzzerreißend und gleichzeitig unglaublich schön. Lass dich überraschen.

Der LEBKUCHENMANN Eine Fundgrube ist „Advent, Advent“. In einer Pappbox gibt es 24 Überraschungen. Für jeden Tag in der Adventszeit gibt es ein Heft. Heft Nummer 4 enthält zum Beispiel Bastelanleitungen für Christbaumkugeln, Teelichter und Weihnachtskarten. Lustig ist auch die Geschichte in Heft Nummer 10 von einem Lebkuchenmann. Er ruft: „Ihr kriegt mich nicht!“ und entwischt vom Backblech durchs Küchenfenster.

Was wohl in der Nummer 24 steckt? Das wird natürlich nicht verraten!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen