zur Navigation springen
Junge Zeitung

12. Dezember 2017 | 19:16 Uhr

kino : Selbstlos oder furchtlos?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Das Buch war ein Riesenerfolg, jetzt kommt die Geschichte „Die Bestimmung – Divergent“ in die Kinos

svz.de von
erstellt am 09.Apr.2014 | 17:03 Uhr

Das Buch war ein Riesenerfolg, jetzt kommt die Geschichte in die Kinos. „Die Bestimmung – Divergent“ heißt der Film, der heute startet. Er erzählt die Geschichte der 16-jährigen Beatrice. Sie lebt in der Zukunft, in einer Stadt, in der es vor langer Zeit einen Krieg gegeben hat. Die Menschen dort wollen in Frieden leben und sind deswegen in fünf Gruppen aufgeteilt. Jeder Jugendliche wählt nach einem Eignungstest, zu welcher er gehören möchte. Dabei geht es etwa darum, welche Eigenschaften und Begabungen man hat. Es gibt zum Beispiel die Selbstlosen, die das Wohl aller Menschen über ihre eigenen Bedürfnisse stellen. Dazu gehört die Familie von Beatrice. Sie selbst aber fühlt sich zu den Furchtlosen hingezogen. Für die sind Mut und Tapferkeit alles. Doch wer die Gruppe wechselt, wird von der Familie verstoßen.

Beatrice hofft, dass ihr Eignungstest ihr bei der Entscheidung helfen wird. Doch sie hat Pech – ihr Test liefert kein eindeutiges Ergebnis. In letzter Sekunde entscheidet sie sich für die Gruppe der Furchtlosen. Damit beginnt für Beatrice ein spannendes, aber auch gefährliches Abenteuer.

Wenn du den Film sehen willst, musst du mindestens zwölf Jahre alt sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen