zur Navigation springen

Selbstgemacht : Rätsel für die Enkelin

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Otto Ringel aus Hagenow hatte die kreative Idee, ein Heftchen mit Bilderrätseln selbst zu gestalten.

svz.de von
erstellt am 11.Feb.2016 | 23:15 Uhr

Rätsel und Bücher mit Rätseln gibt es viele. Beispielsweise auch jeden Tag auf der Kinderseite unserer Zeitung. Doch wer kann schon von sich behaupten, selbst ein Heft mit eigenen Ideen erstellt zu haben?

Otto Ringel aus Hagenow kann das. Der Rentner hat für seine Enkelin ein selbstgemachtes Heftchen drucken lassen, um sie damit zu überraschen. „Das war so eine Überlegung, an der ich Spaß und Lust hatte“, sagt der 86-Jährige, „wenn man dann eine überraschende Möglichkeit findet, dann freut man sich natürlich auch darüber.“

An dem Heft mit seinen insgesamt 30 Bilderrätseln saß der Rentner etwa drei bis vier Wochen lang. „Ich habe immer abends ein bisschen daran gearbeitet“, erzählt Otto Ringel. „An manchen Bildern saß ich länger, andere gingen schneller.“

Das hat auch damit zu tun, wie die Bilder entstanden sind. Denn einige der Rätsel hat der Hagenower komplett selbst gezeichnet, bei anderen hat er zuerst Motive aus Zeitungen und Prospekten ausgeschnitten und diese dann verwendet. „Bei einigen Sachen habe ich außerdem mehrere Versuche gebraucht, bis alles so aussah, wie ich mir das vorher vorgestellt habe“, gibt er zu.

Die Ideen für seine Bilderrätsel kamen ihm oft nachts. Dann mussten sie danach nur noch umgesetzt werden. So haben natürlich auch nicht alle Rätsel den gleichen Schwierigkeitsgrad, einige seien schwieriger, andere einfacher. Und wenn ihm weitere Ideen kommen, wird Otto Ringel auch diese noch verarbeiten.

„Ich hoffe natürlich, dass die Bilderrätsel von meiner Enkelin alle erraten werden und hoffentlich nicht schon zu einfach sind“, erzählt er weiter. Denn seine Enkelin ist 12 Jahre alt. Aber über das Geschenk gefreut haben wird sie sich mit Sicherheit. Denn wer kann sonst schon von sich behaupten, ein selbstgestaltetes Rätselheft geschenkt bekommen zu haben?

Autorin: Tara Gottmann

Otto Ringel hat uns seine Rätsel für die KiZ zur Verfügung gestellt. Einen Teil davon werden wir heute und in den kommenden Tagen in unserer Printausgabe veröffentlichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen