zur Navigation springen

Schule : Nicht von den Eltern stressen lassen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Nach der Grundschule aufs Gymnasium gehen – nicht bei allen Schülern klappt das.

Nach der Grundschule aufs Gymnasium gehen – nicht bei allen Schülern klappt das. Manchmal sind dann aber nicht nur die Schüler enttäuscht, sondern auch ihre Eltern.

„Toll ist, wenn die Eltern sich das nicht anmerken lassen“, sagt eine Fachfrau. „Wenn es sich die Eltern aber anmerken lassen oder sogar schimpfen, ist das keine einfache Situation.“ Am besten sollte man seine Eltern dann darauf ansprechen, rät die Expertin. Der Schüler sollte ihnen sagen, dass er sich dabei schlecht fühlt. Schließlich ging auch für ihn ein Wunsch nicht in Erfüllung. „Außerdem kann sich der Schüler an andere Erwachsene wenden, denen er vertraut“, sagt die Fachfrau. „Vielleicht die Oma oder den Onkel. Vielleicht können die dann mit den Eltern reden.“ Wer möchte, kann sich auch allein oder mit den Eltern an einen Schulpsychologen wenden. Das sind Fachleute, die den Schülern zuhören und mit ihnen überlegen, wie sich das Problem lösen lässt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen