zur Navigation springen

Angela Merkel : Kanzlerin soll nicht ausspioniert werden

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Richtig miese Stimmung! Die gab es vor ein paar Monaten zwischen Deutschland und dem Land USA. Denn es kam heraus, dass Geheimdienste der USA die Bürger von anderen Ländern ausspionieren. Etwa indem in Massen E-Mails, SMS und so weiter gesammelt werden.

Die USA sagen, sie machen das, weil sie so besser für Sicherheit in ihrem Land sorgen können. Zum Beispiel, weil sie so vielleicht erfahren, was Verbrecher planen. Zudem könnten sie so auch Tipps an andere Länder weitergeben, falls auch diese in Gefahr seien.

Doch der Ärger war auch deshalb groß, weil herauskam: Ein Geheimdienst der USA hat auch das Handy unserer Bundeskanzlerin ausspioniert. Angela Merkel war ziemlich sauer, als sie das erfahren hat. Der Präsident der USA meinte daraufhin, die Geheimdienste in den USA müssten stärker kontrolliert werden. Nun stellte Präsident Barack Obama Pläne vor, was man ändern könnte. Auch zum Handy der Kanzlerin sagte er etwas: „Solange ich Präsident der Vereinigten Staaten bin, muss sich die deutsche Kanzlerin darüber keine Sorgen machen.“ Ob das die miese Stimmung tatsächlich aufheitert?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen