Justin hat Ärger mit der Polizei

Justin Bieber soll Eier auf das Haus seines Nachbarn geworfen haben.
Justin Bieber soll Eier auf das Haus seines Nachbarn geworfen haben.

svz.de von
17. Januar 2014, 00:33 Uhr

Wegen eines Streichs hat Justin Bieber jetzt Ärger mit der Polizei bekommen. Ein Nachbar des Popstars hatte die Beamten alarmiert. Angeblich hat der Sänger mit Bekannten vergangene Woche Eier auf die Villa nebenan geworfen. Die Eierschlacht soll einen Schaden von mehreren Tausend Euro verursacht haben.

Die Polizei durchsuchte das Haus des Sängers nach Beweisen. Ein Freund von Bieber wurde festgenommen. Bei ihm fand die Polizei Drogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen