„Ich bin nicht der Weihnachtsmann!“

Der  Nikolaus trägt eine  Bischofsmütze.
Der Nikolaus trägt eine Bischofsmütze.

svz.de von
05. Dezember 2013, 16:15 Uhr

Wer ist am 5. und 6. Dezember unterwegs? Klar, das ist der Nikolaus. Aber wer ist dieser Mann? Heidemarie Pütz hat einmal nachgefragt.

Lieber Nikolaus, wer bist du eigentlich?

Nikolaus: Ich bin ein Bischof. Deshalb trage ich eine Bischofsmütze und habe einen Bischofsstab bei mir. Manchmal habe ich auch einen Begleiter. Er heißt Knecht Ruprecht.

Warum verehren dich viele Menschen als Heiligen?

Nikolaus: Das hat etwas mit den Geschichten zu tun, die man über mich erzählt. Man sagt, dass ich schon immer ein guter Mann war.

Bereits vor langer Zeit soll ich den Armen geholfen und mich um arme Kinder gekümmert haben. Deshalb verehren mich gläubige Menschen als Heiligen. Und damit niemand meine guten Taten vergisst, ist der 6. Dezember mein Gedenktag.

Kannst du manchmal auch ärgerlich sein?

Nikolaus: Oh ja, wenn mich manche mit dem Weihnachtsmann verwechseln! Das ist doch ein pausbäckiger alter Mann mit einer Pudelmütze auf dem Kopf. Ich sehe doch mit meiner Bischofsmütze völlig anders aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen