Cartoons : Happy Birthday, Simpsons!

simpsons3

Heute wird die Zeichentrickserie 26 Jahre alt.

von
14. Januar 2016, 15:52 Uhr

Nie älter werden, immer acht oder zehn Jahre alt sein und immer in die zweite oder vierte Klasse gehen, das gibt es im wirklichen Leben nicht. So etwas gibt es nur in Filmen. Am 14. Januar 1990 wurde in den USA ganz offiziell die erste Staffel von der Trickfilmserie „Die Simpsons“ ausgestrahlt. Inzwischen gibt es bis heute über 550 Folgen, sie ist die längste laufende Serie. In ihr werden die Kinder Bart, Lisa und Maggie, die drei Kinder von Homer und Marge, nie älter. Das deutsche Fernsehpublikum, egal in welchem Alter, verfolgt das komische, manchmal tragische und manchmal auch absurde Leben dieser Trickfilmfamilie inzwischen auch schon seit bald 25 Jahren.

Matt Groening, so heißt der Erfinder der Zeichentrickfamilie, dachte an seine eigene Familie als er den Familienmitgliedern einen Namen gab. So heißen Homer und Marge nach seinen eigenen Eltern, Lisa und Maggie nach seinen Schwestern und Bart hat er einfach die Abkürzung seines eigenen zweiten Namens gegeben, der Bartholomäus lautet. Die Simpsons sind eine sehr interessante, lustige Familie mit gelben Gesichtern und blauen Haaren, und es passiert ständig etwas, auch wenn Homer, der Vater, am allerliebsten vor dem Fernseher sitzt und Bier trinkt, wenn er nicht gerade im Atomkraftwerk arbeitet und dort für Unruhe sorgt.

Die Geschichten im Film sind meistens aus dem aktuellen, wirklichen Leben genommen. So werden alle wichtigen Ereignisse auf der Welt thematisiert, egal ob es politische Verwicklungen sind, wie Kriege oder Präsidentschaftswahlen oder Naturkatastrophen. Allerdings ist der Blick darauf sehr kritisch und alles wird immer wieder mit bissigen Worten auf die Schippe genommen. Das lieben vor allem die Erwachsenen. Es geht aber auch viel um den Alltag von Kindern und Jugendlichen, die Beziehungen zu Eltern und Geschwistern oder die Schule. Und auch J. K. Rowling, die Autorin von Harry Potter, oder Justin Bieber waren schon bei den Simpsons zu Besuch.

Die Figuren der Simpsons sind oft sehr eigenwillig und haben dennoch ganz menschliche Eigenschaften. Bart trickst gerne, ist frech und spielt gerne den Klassenclown, ist aber auch ein ganz schöner Feigling. Seine Schwester Lisa hingegen ist superschlau und eine Musterschülerin, aber sie ist oft einsam und traurig, weil sie keine Freunde hat. Die kleine, einjährige Schwester Maggie hingegen kann nicht sprechen, nuckelt seit vielen Jahren ständig an ihrem Schnuller. Sie versteht aber die Handzeichen von Lisa als Einzige sehr gut und ist ebenso eine Hauptperson der Familie.

In über 70 Ländern läuft die Serie und viele Millionen Menschen sehen sie sich an und amüsieren sich. Auch die Wirtschaft ist begeistert über den Erfolg und deshalb gibt es inzwischen Simpson T-Shirts, Spiele, Taschen, Poster, Puppen und vieles mehr zu kaufen. Mal sehen, wie lange es die Simpsons noch geben wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen