zur Navigation springen

Maskottchen : Freunde fürs Leben

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Piet und Paula sind nicht nur einfach KiZ-Maskottchen / Hier erfährst du ihre Geschichte

Diese beiden sind unglaublich neugierig: Piet, der kleine Pottwal, und Paula, die Ente, von der KiZ-Seite. Zu Hause sind die beiden im Nordosten von Deutschland. Hier haben sie ihre Redaktion, in der sie gemeinsam mit den KiZ-Reportern Zeitung für Kinder machen.

Doch die beiden sind selten in der Redaktion zu finden. Denn sie sind rasende Reporter, immer auf der Suche nach neuen Geschichten im ganzen Land. Denn ein Reporter muss immer dort hingehen, wo etwas passiert.

Ab und zu brauchen Piet und Paula auch neues Reporter-Werkzeug. Einen Fotoapparat, Stift und Block, eine Filmkamera oder Schal und Pudelmütze. Sogar auf Skiern und mit dem Snowboard waren sie schon unterwegs.

Für die neue Ausrüstung ist Heike Mahrt zuständig. Die Grafikerin ist die Piet-und-Paula-Zeichnerin. Die beiden tierischen KiZ-Reporter haben Heike mal beim Zeichnen über die Schulter geschaut und ihr ein paar Fragen gestellt:

Paula: Heike, weißt du, seit wann Piet und ich befreundet sind?

Heike: Ja, ganz genau. Ich war ja von Anfang an dabei. Vor knapp acht Jahren kam

Piet von Menschen unbemerkt bis zum Ostseestrand geschwommen. Da hast du gerade ein bisschen geplanscht. Deinem wachsamen Reporter-Auge ist der ungewöhnliche Gast, na klar, sofort aufgefallen. Und weil Piet nicht nur abenteuerlustig ist, sondern auch sehr pfiffig, seid ihr seitdem gemeinsam auf Recherche gegangen. Stimmt’s?

Paula: Genau! Ich fand Piet sofort nett. Viel netter als alle anderen. Die mögen mich manchmal nicht so.

Piet: Du kannst aber auch manchmal ganz schön nerven mit deinen Fragen.

Paula: Und du bist manchmal ganz schön ungeschickt!

Piet: Ich bin halt ein Wal. Das Schwimmen, das musst du mir erst mal nachmachen!

Heike: Jetzt seid friedlich, ihr zwei. Ihr seid beste Freunde!

Piet: Stimmt. Die anderen Pottwale sind nie so nett zu mir wie Paula. Das liegt vielleicht daran, dass ich für einen Pottwal viiiiel zu klein bin. Warum ist das eigentlich so?

Heike: Das hat noch kein Mensch herausgefunden. Paula:Und ich finde dich genau richtig, so wie du bist!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen