zur Navigation springen

Buch-Tipps : Ein magischer Füller

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Puh – bis Weihnachten ist es noch soooo lange hin! Vertreibe dir die Zeit doch mit dem Lesen von Büchern.

Wer ist die Hexe Befana? Wie ist es, auf einer Insel Weihnachten zu feiern? Antworten darauf geben dir neue Weihnachtsbücher. Verena Hoenig stellt sie vor.

Das ungewöhnliche Geschenk

In dem Buch „Eine magische Weihnachtsreise“ geht Emma in fremden Welten spazieren. Das kam so: Zwei Tage vor Weihnachten schenkt Buchhändler Heinrich dem Mädchen einen besonderen Füller. Mit dem ist es möglich, sich selbst in irgendeine Zeit und Geschichte hineinzuschreiben. Bei Gefahr muss Emma nur dreimal in die Hände klatschen, um wieder nach Hause zu gelangen. Doch dann entdeckt ihr kleiner Bruder Paul den magischen Füller – und verschwindet. Emma muss Paul sofort finden, denn er hat ja keine Ahnung, wie er zurückkommt.

Manfred Mai (Text) / Nina Dulleck (Vignetten): Eine magische Weihnachtsreise, Ravensburger Verlag, 96 Seiten, 8,99 Euro, ab 8 Jahren

Girlanden-Kuddelmuddel mit Nick

Wo der kleine Nick auftaucht, ist was los. Er ist neugierig und immer zu Streichen aufgelegt. „Weihnachten mit dem kleinen Nick“ enthält zehn Geschichten: Nick stürzt sich darin auf den ersten Schnee. Zudem kauft er ein Geschenk für seine Mutter. Und vom Handtaschen-Inhalt seiner Oma bekommt er Magenprobleme. Zum Kaputtlachen sind auch die Bilder.

René Goscinny (Text) / Jean-Jacques Sempé (Illu.): Weihnachten mit dem kleinen Nick. Zehn prima Geschichten vom kleinen Nick und seinen Freunden, Diogenes Verlag, 104 Seiten, 18 Euro, ab 8 Jahren

Ein böser Plan

Sam glaubt nicht an das Christkind – an Weihnachtsgeschenke aber schon. Als die Zehnjährige einmal allein zu Hause ist, macht sie sich auf die Suche. Zur gleichen Zeit wird eine heimliche Verschwörung vorbereitet. Das Ziel: das Weihnachtsfest abzuschaffen. „Nie wieder Weihnachten?“ ist eine spannende Geschichte darüber, wie Sam und ihr Freund Wanja den bösen Plan entdecken... In der Handlung mischen Weihnachtsfiguren aus der ganzen Welt mit, etwa die Hexe Befana aus Italien. Es gibt auch Rezepte wie „Lucias Lussekatter“ zum Nachbacken.

Frank Maria Reifenberg (Text) / Maja Bohn (Illu.): Nie wieder Weihnachten? arsEdition, 174 Seiten, 9,99 Euro, ab 8 Jahren

Vermisst

Weißt du, was Halligen sind? Das sind winzige Inseln vor den Küsten, die bei Sturmfluten überschwemmt werden können. Auf so einer Hallig spielt das Buch „Schneegestöber. Oder: Der Tag, als Oma Grizabella verschwand“. Es sind Ferien und ein großes Familientreffen findet statt. Leonie freut sich darüber, ihre Cousinen wiederzusehen. Aber ihre ältere Schwester motzt nur herum. Plötzlich ist die Großmutter weg... Ob man sie wiederfindet?

Patricia Schröder: Schneegestöber. Oder: Der Tag, als Oma Grizabella verschwand, Coppenrath Verlag, 240 Seiten, 12,95 Euro, ab 10 Jahren

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen