Kino : Die Dinos sind los!

Ernie mag seine „Ersatz“-Mutter Tyra.
Foto:
Ernie mag seine „Ersatz“-Mutter Tyra.

Der 3D-Animationsfamilienfilm „Die Dinos sind los“ ist ein turbulenter Familienspaß ab sechs Jahren um wahre Freundschaft mit Humor und Action

svz.de von
12. März 2014, 16:50 Uhr

Ernie liebt nichts mehr auf der Welt als spannende Abenteuer! Egal, ob er auf seinem Skateboard mit Raketenantrieb durch die Straßen düst oder sich heimlich mit seinem besten Freund Max ins prähistorische Museum schleicht. Nur seine Schwester Julia nervt, weil sie ihn bei jeder Gelegenheit verpetzt. Als Ernie, Max und Julia die Zeitmaschine von Max’ Vater, einem eigensinnigen Erfinder, unter die Lupe nehmen, passiert das absolut Unmögliche: Die Freunde aktivieren die Maschine und reisen durch die Zeit. Aber nicht nur ein paar Jahre zurück – nein, ganze 145 Millionen!

Die drei landen mitten in einem Dinosauriernest und werden prompt von der riesigen, aber gutmütigen T-Rex-Dame Tyra für ihre frisch geschlüpften Jungen gehalten. In der Zwischenzeit landet das echte Junge von Tyra in der Neuzeit und hält dort die Eltern der drei zeitreisenden Ausreißer mit übermütigen Aktionen auf Trab.

„Die Dinos sind los“ ist ein turbulenter Familienspaß ab sechs Jahren um wahre Freundschaft mit Humor und Action. Der 3D-Animationsfamilienfilm startet am 20. März im Kino.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen