zur Navigation springen

Gesundheit : Alkohol macht nicht cool

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Wer zu viel davon trinkt, torkelt durch die Gegend – und kann richtig krank werden

Wer zu viel davon trinkt, torkelt durch die Gegend. Alkohol ist ein Stoff, der in einigen Getränken vorkommt. Er schadet unserem Körper, besonders jungen Menschen. Man kann davon abhängig werden. Das heißt, man kommt ohne Alkohol nicht mehr richtig klar. Trotzdem trinken viele Menschen zum Beispiel Bier und Wein. Darunter sind auch Kinder und Jugendliche – obwohl sie erst frühestens ab 16 Jahren Alkohol trinken dürften.

Manchmal erlauben es ihre Eltern schon vorher. Auch mit ihren Freunden probieren Jugendliche solche Getränke aus. Dann trinken sie manchmal mehr, als ihr Körper verträgt. Einige von ihnen landen sogar im Krankenhaus.

Warum machen Jugendliche das? Oft wollen sie cool sein, erklärt der Fachmann Norbert Kathagen. Sie denken: Wenn ich keinen Alkohol trinke, finden meine Freunde mich langweilig. Der Fachmann rät: Man sollte Dinge nicht deshalb tun, um anderen Leuten zu gefallen. Herr Kathagen spricht viel mit Jugendlichen über dieses Thema. Er ermutigt sie, selbstbewusst zu sein – auch ohne Alkohol.

Manchmal fragt er die Jugendlichen auch einfach, was sie sich wünschen. „Wie stellst du dir einen schönen Nachmittag mit Freunden vor?“, fragt er. Wenn sie sich darüber Gedanken machen, merken sie manchmal: Alkohol ist gar nicht wichtig.

Hintergrund

Das passiert mit dem Körper

Alkohol ist in vielen Getränken enthalten. Trinkt man Alkohol, gelangt er vor allem durch den Magen und Darm ins Blut. Das Blut transportiert den Alkohol ins Gehirn und stört es bei der Arbeit. In so einem Zustand funktioniert etwa der Sinn für Gleichgewicht nicht mehr richtig. Menschen kommen ins Wanken.

Auch auf das Gedächtnis wirkt sich Alkohol aus. Besonders, wenn man sehr viel trinkt. Am nächsten Tag können sich manche Leute nicht mehr an alles erinnern, was sie am Abend erlebt haben. Der Körper wehrt sich und will den Stoff wieder loswerden: Daher übergeben sich viele Menschen, wenn sie zu viel Alkohol getrunken haben.

Vielleicht hast du auch diese Wörter schon einmal gehört: Rausch-Trinken, Koma-Saufen oder Alkohol-Vergiftung. Davon sprechen Fachleute oft, wenn Menschen viel zu viel trinken. Dabei können die Leute sogar in Ohnmacht fallen. Das ist ziemlich gefährlich. Darum müssen sie schnell ins Krankenhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen