zur Navigation springen

Prognosen: Oppositionelle GERB Sieger bei Europawahl in Bulgarien

vom

svz.de von
erstellt am 25.Mai.2014 | 20:53 Uhr

Bulgariens oppositionelle Oppositionspartei GERB hat ersten Prognosen zufolge die Europawahl überzeugend gewonnen. Die bürgerliche GERB erhielt am Sonntag zwischen gut 27 und 29,6 Prozent der Stimmen, wie auf der Basis von Nachwahlbefragungen von fünf Meinungsforschungsinstituten hervorgeht. Die regierenden Sozialisten kamen demnach auf höchstens 21,6 Prozent.Der pro-europäische Reformblock um Ex-EU-Kommissarin Meglena Kunewa dürfte den Prognosen zufolge mit rund 6,5 Prozent der Stimmen erstmals ins Europaparlament einziehen. Dagegen würde die EU-feindliche nationalistische Partei Ataka mit weniger als vier Prozent der Stimmen im neuen EU-Parlament nicht mehr vertreten sein. Ebenso wie bei früheren Wahlen in dem ärmsten EU-Land war auch die Europawahl 2014 von Vorwürfen des Stimmenkaufs sowie Wahlmanipulation überschattet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen