Infografik des Tages : Der deutsche Drohnen-Markt

Sie sagen manchmal mehr aus als 1000 Worte: Infografiken werden immer beliebter im Netz. Wir bieten Ihnen regelmäßig aktualisierte Statistiken und Abbildungen zu Themen, die die Region bewegen.

svz.de von
05. Oktober 2018, 05:00 Uhr aktualisiert vor 1 Minute

INFOGRAFIK 15. Oktober


Rund 1,3 Millionen Drohnen werden Konsumenten in Deutschland laut drohnenstudie.de 2018 kaufen. Der Großteil davon sind semiprofessionelle Drohnen mit einem Gewicht zwischen 250 Gramm und zwei Kilogramm, für deren Lenkung keine besonderen Kenntnisse benötigt werden. Für schwerere Drohnen wird ein „Drohnenführerschein“ benötigt. Auch als Spielzeug haben Drohnen Konjunktur - rund 290.000 der ferngelenkten Miniflieger werden ihren Weg in die Zimmer von kleinen und großen Kindern finden. Worauf bei der Steuerung geachtet werden muss und was streng verboten ist, kann bei der Deutschen Flugsicherung nachgelesen werden.

Infografik: Der deutsche Drohnen-Markt | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 12. Oktober


Der Bundestag debattiert heute darüber, ob ein Bluttest auf Down-Syndrom künftig von den Krankenkassen bezahlt werden soll oder nicht. Wie die Infografik zeigt, leben derzeit geschätzte 50.000 Menschen mit Trisomie 21 in Deutschland. Sie kämen in der gesellschaftlichen Debatte über die Tests bislang nicht zu Wort, kritisieren einige Abgeordnete. Würden Bluttests als Standard in Deutschland eingeführt, könnte sich die Zahl der Menschen mit Down-Syndrom in den nächsten Jahren noch einmal deutlich verringern.

Infografik: Down-Syndrom in Deutschland | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 11. Oktober


Die Facebook-Nutzung in Deutschland ist laut ARD/ZDF-Onlinestudie leicht rückläufig. 31 Prozent der befragten Menschen in Deutschland gaben an, das Netzwerk mindestens einmal pro Woche zu nutzen - das sind zwei Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Allzu besorgt dürften sie deswegen in Cupertino aber nicht sein. Denn gleichzeitig hat die Nutzung von Instagram deutlich zugenommen. Ebenfalls an Reichweite gewonnen hat Snapchat, dass jetzt fast jeder zehnte Bundesbürger regelmäßig nutzt.

Infografik: Facebook-Nutzung in Deutschland leicht rückläufig | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

INFOGRAFIK 10. Oktober


Die EU-Staaten haben schärfere Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von neu zugelassenen PKW festgelegt. Die Grafik zeigt die durchschnittlichen Kohlenstoffdioxid-Emissionen der in Europa verkauften neuen Pkw ausgewählter Marken im Jahr 2017 - und die Differenz zum Grenzwert von 61,8 g/km, der ab 2030 gilt. Die größten Anstrengungen zur Erreichung des neuen Grenzwerts müssen Mazda, Mercedes und Audi unternehmen. Sie müssen in den kommenden 12 Jahren mehr Fahrzeuge mit geringen oder keinen Emissionen verkaufen, um ihren Schnitt insgesamt zu senken.

Infografik: Die PKW-Marken mit dem größten CO2-Ausstoß | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 09. Oktober


In vielen deutschen Städten drohen Diesel-Fahrern Fahrverbote. Sie schleudern besonders viel Stickoxid in die Luft. Wie die Infografik auf Basis von Daten des Umweltbundesamtes zeigt, ist der Verkehr insgesamt die Hauptquelle für Stickoxid-Belastungen. Es folgen die Energiewirtschaft, private Haushalte und die Landwirtschaft. Einen geringeren Anteil haben das verarbeitende Gewerbe und Industrieprozesse. Stickoxide verursachten in Deutschland im Jahr 2014 laut EEA (PDF, S. 57f.) insgesamt 12.860 vorzeitige Todesfälle. Europaweit gab es nur noch im Vereinigten Königreich (14.050 Tote) und in Italien (17.290 Tote) mehr Opfer.

Infografik: Schlechte Luft - das sind die Schuldigen  | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

> ARCHIV: DIESE INFOGRAFIKEN HABEN SIE VERPASST!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert