zur Navigation springen

Ein Fels“ : Das sagen internationale Politiker zu Kohls Tod

vom
Aus der Onlineredaktion

Weggefährten aus Kohls aktiver Zeit und Politiker von heute äußern sich über den Verstorbenen.

Henry Kissinger, Ikone der US-Außenpolitik

Helmut Kohls Tode sei der „Verlust eines engen und verlässlichen persönlichen Freundes. Kohl war eine historische Figur, die entscheidend zur Deutschen Wiedervereinigung, der Europäischen Einigung und der transatlantischen Partnerschaft beigetragen hat“, heißt es in dem Statement Kissingers, das sein Büro verbreitete.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

„Meister des vereinigten Deutschlands und der deutsch-französischen Freundschaft: Mit Helmut Kohl verlieren wir einen sehr großen Europäer.“

Das Foto zeigt Kohl mit Macrons Vorgänger François Mitterrand.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

„Ich bin in großer Trauer über den Tod von Helmut Kohl, meinem engen Freund. Er hat mich auf allen europäischen Wegen geleitet und begleitet. Helmut Kohl hat das europäische Haus mit Leben erfüllt. Er war ein großer Europäer, mein sehr enger Freund & Förderer.“

 

Lars Løkke Rasmussen, Ministerpräsident von Dänemark

„Großer Europäer und Freund Dänemarks ist gestorben. Helmut Kohl hat Deutschland wiedervereint und prägte Europa. In respektvoller Trauer.“

António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen

Kohl sei ein „persönlicher Freund“ von Guterres gewesen, sagte sein Sprecher Stéphane Dujarric. „Es ist offensichtlich, welche historische Rolle Herr Kohl bei der Wiedervereinigung von Deutschland nur ein Jahr nach dem Fall der Berliner Mauer gespielt hat und beim historischen Weg, auf den er Deutschland gebracht hat, indem er es so gut durch die Wiedervereinigung geführt hat.“

Guy Verhofstadt, belgischer Europa-Politiker

„Europa nimmt Abschied von einem großen Staatsmann “

George W. H. Bush, früherer US-Präsident

„Er ist der Mann, den ich als einen der größten politischen Führungsfiguren im Nachkriegseuropa ansehe. Wie viele, die Zeuge wurden der unaussprechlichen Verkommenheit und des Elends dieser Zeit, hasste Helmut den Krieg. Aber er verabscheute noch mehr den Totalitarismus. Bei all unseren Anstrengungen war Helmut ein Fels - stark und beständig.“

Benjamin Netanjahu, israelischer Premier

Kohl sei „einer der größten Freunde des Staates Israel“ und der Sicherheit des jüdischen Staates „vollkommen verpflichtet“ gewesen. „Kohl war der Führungspolitiker, der Deutschland in Entschlossenheit und mit sicherer Hand vereint hat. Seine Sympathie für Israel und den Zionismus ist bei vielen Treffen mit mir deutlich geworden, und in seiner entschlossenen Haltung für Israel, die er immer wieder in Europa und internationalen Foren gezeigt hat.“

EU-Ratspräsident Donald Tusk

„Ich werde mich stets an Helmut Kohl erinnern. Ein Freund und ein Staatsmann, der geholfen hat, Europa wiederzuvereinen.“

Belgiens Premierminister Charles Michel

„Ein wahrer Europäer ist heute von uns gegangen. HelmutKohl wird uns fehlen. Mein herzliches Beileid an seine Familie und Freunde.“

 

(mit Material von dpa)

zur Startseite

von
erstellt am 17.Jun.2017 | 08:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen