ANZEIGE : Das Oktoberfest 2018 – bald geht es wieder los!

Foto: Shutterstock/Kzenon
Foto: Shutterstock/Kzenon

Viele Volksfeste für „Groß und Klein“ starten in ganz Deutschland

svz.de von
10. September 2018, 15:59 Uhr

Am 22. September ist es wieder soweit: Dann beginnt das 185. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München! Einheimische und Gäste aus aller Welt nutzen die Angebote der Schausteller und Wirte in den viel besuchten Festzelten. Ob Kettenkarussell, Riesenrad oder andere populäre Fahrgeschäfte: Das Oktoberfest ist etwas für Groß und Klein!

Traditionell startet die Wiesn mit dem Ausruf "Ozapft is!", wenn Münchens Oberbürgermeister das erste Bierfass ansticht und Bayerns Ministerpräsident die erste Maß zum Munde führt. Knapp drei Wochen dauert das größte Volksfest der Welt, das sich durch unzählige Angebote und Attraktionen auszeichnet. Nicht nur in der bayerischen Metropole wird das berühmte Oktoberfest gefeiert. Auch in zahlreichen anderen Städten überall in Deutschland werden Volksfeste gefeiert. Sogar in südeuropäischen Urlaubsgebieten wie Mallorca gibt es dieses beliebte Event mit zünftigen Bier, Brezn und Volksmusik.

Modetrends zum Oktoberfest 2018

Gaudi, Schmankerln, Bier und Haxn - diese Angebote gehören alle Jahre wieder zur Wiesn. Die Trachtenmode mit traditionellen und modischen Akzenten für Damen und Herren ist vom Oktoberfest ebenfalls nicht wegzudenken. Besonders bei den Dirndln gibt es regelmäßig neue stylische Trends - vor allem die Modefarben bei Kleidern und Schürzen wechseln. Für die aktuelle Saison gilt einmal mehr: Mut zur Farbe! Altrosa und Beige in Kombination mit leuchtendem Tomatenrot, Krokuslila oder Limettengelb machen Dirndl in Mini- oder Minilänge zu einem tollen Blickfang. Promis aus Unterhaltung, Sport und Politik führen auch 2018 wieder die urigsten Lederhosen und hübschesten Dirndl vor. Wer noch auf der Suche nach dem ein oder anderen "Wiesn-Schnäppchen" ist, wird hier vielleicht fündig. Also, "Auf geht´s" und viel Spaß beim Feiern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen