Infografik des Tages : Das kostet Sprit im Europavergleich

Sie sagen manchmal mehr aus als 1000 Worte: Infografiken werden immer beliebter im Netz. Wir bieten Ihnen regelmäßig aktualisierte Statistiken und Abbildungen zu Themen, die die Region bewegen.

svz.de von
08. November 2018, 05:00 Uhr

INFOGRAFIK 19. November


In Frankreich sind am Wochenende fast 300.000 Menschen gegen die hohen Spritpreise auf die Straße gegangen. Eine Frau kam dabei ums Leben, mehr als 200 wurden bei Straßenblockaden verletzt. Die Regierung von Emmanuel Macron hält trotz der Proteste an den Steuererhöhungen für Benzin und Diesel fest. Wie die Grafik von Statista zeigt, kostete der Liter Diesel in Frankreich am 16. November 1,535 Euro pro Liter, Benzin lag laut Daten des Energie-Informationsdienstes (EID) bei 1,515 Euro. Damit liegt der Wert für Benzin unter dem deutschen Preis, der für Diesel darüber. Die höchsten Preise zahlen die Schweden mit 1,592 Euro für Benzin und 1,584 Euro für Diesel.

Infografik: Das kostet Sprit im Europavergleich | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 16. November


Immer wieder wird Kritik laut, dass der schleppende Glasfaserausbau Deutschland eher wie ein Entwicklungsland aussehen lässt. Im Vergleich zu anderen Ländern ist der Anteil tatsächlich ziemlich mau. Allerdings deuten Daten des Telekommunikationsverbandes Vatm daraufhin, dass selbst das vorhandene Potenzial nicht ausgeschöpft wird. Wie die Statista-Infografik von Statista zeigt, gibt es derzeit mehr als doppelt so viele sogenannte "anschließbare" Haushalte als es Haushalte gibt, die auch tatsächlich über Glasfaser surfen. FTTB beziehungsweise FTTH heißt dabei Fiber-to-the-Building und Fiber-to-the-Home, also Fasern bis zum Haus beziehungsweise bis zur Wohnung.

Infografik: Glasfaserpotential wird nicht ausgeschöpft | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

INFOGRAFIK 16. November


Für viele Deutsche gehört der Adventskalender zur Vorweihnachtszeit dazu. Wie eine aktuelle Umfrage von Statista in Zusammenarbeit mit YouGov zeigt, möchte die Hälfte der Befragten einen solchen Kalender verschenken. Trotz DIY-Trend: Die deutliche Mehrheit der Befragten entscheidet sich dabei für einen gekauften Kalender. Bei den Inhalten stehen Schokolade, selbstausgewählte Geschenke sowie Spielzeug hoch im Kurs. Kalender mit Schmuck, Getränken, Erotikartikeln und Werkzeug werden seltener verschenkt.

Infografik: Türchen, öffne dich! | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 15. November


Die Zahl der illegalen Grenzübertritte in die EU geht zurück. Die Infografik von Statista zeigt die jüngste Entwicklung der zahlenmäßig bedeutsamsten Flüchtlingsrouten und vergleicht die Zahlen für das Gesamtjahr 2017 und die ersten zehn Monate von 2018. Danach kommen zwar rund doppelt so viele Flüchtlinge über die westliche Mittelmeerroute. Dafür sind die Zahlen auf der zentralen Route von rund 119.000 auf 21.600 gesunken (-81,8 Prozent). Die gesamte Anzahl illegaler Grenzübertritte in die EU über die drei in der Karte gezeigten Routen hat um rund 38 Prozent abgenommen.

Infografik: Wichtigste Flüchtlingsrouten in die EU | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 14. November


Er erfand Superhelden wie Spider-Man, Ironman und Black Panther und wurde schließlich selber zu einer Ikone der Popkultur: Stan Lee, Comicautor und Vordenker des Marvel Universums, ist am Montag im Alter von 95 Jahren verstorben.

„Stan Lee war so besonders wie die Charaktere, die er kreierte. Als Superheld für Comicfans auf der ganzen Welt hatte Stan die Fähigkeit zu inspirieren, zu unterhalten und zu verbinden“, so Bob Iger, CEO der Walt Disney Company, über den Verstorbenen. Disney hatte Marvel Entertainment im Jahr 2009 für mehr als 4 Milliarden US-Dollar gekauft – ein Preis, der größtenteils auf Werten beruft, die Stan Lee mit seinen Charakteren geschaffen hat.

Trotz der jahrzehntelangen Popularität von Lees Charakteren, die größtenteils in den 50er und 60er Jahren entstanden, dauerte es bis ins 21. Jahrhundert, dass Spider-Man und Co. wirklich „vergoldet“ wurden. Der Erfolg des ersten Spider-Man-Films mit realen Schauspielern im Jahr 2002 löste eine Welle an Superheldenfilmen aus, die Rekord nach Rekord brachen und viele Milliarden in die Kinokassen spülten. Die folgende Infografik zeigt, welche Figuren Lees auf der Leinwand die größten Erfolge erzielten.

Infografik: Stan Lees milliardenschweres Vermächtnis | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

> ARCHIV: DIESE INFOGRAFIKEN HABEN SIE VERPASST!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert